Karin Tilli, Aylà Orduhan

Trennungserfahrungen - Begleiterscheinung der Migration. Ihre Bedeutung für die Entstehung von und den Umgang mit Erkrankungen bei türkischen Frauen (PDF-E-Book)

psychosozial 38 (1989), 43-52

Cover Trennungserfahrungen - Begleiterscheinung der Migration. Ihre Bedeutung für die Entstehung von und den Umgang mit Erkrankungen bei türkischen Frauen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

10 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 1989

Bestell-Nr.: 25332

Im Anschluss an eine Kurzbeschreibung des Modellprojektes »Selbsthilfeorientierte Gesundheitsfürsorge bei türkischen Frauen« werden die Trennungserfahrungen türkischer Frauen in der Bundesrepublik Deutschland beschrieben. Ausgehend von der ständigen Konfrontation mit Trennungen und Verlusten und deren Verleugnung oder Unterschätzung durch Betroffene und Therapeuten wird die hiermit in Zusammenhang stehende Bedeutung sozialer Beziehungen für den Umgang mit Erkrankungen näher dargestellt (emotionale und instrumentelle Unterstützung, Arzt-Patient-Kontakt). Besonderes Gewicht wird auf die unausgesprochenen Erwartungen und Konsultationsgründe türkischer Frauen gelegt, speziell die sich hinter den Erkrankungen verbergenden familiären Konflikte und Trennungserfahrungen. Anhand von zwei illustrativen Fallbeispielen werden die beschriebenen Zusammenhänge veranschaulicht.

Stichworte: Einwanderung, Partnertrennung, Frauen, Erkrankungen, Therapeutische Prozesse, Inanspruchnahme von Gesundheitseinrichtungen, Ausländische Arbeitnehmer

Keywords: Immigration, Marital Separation, Human Females, Disorders, Therapeutic Processes, Health Care Utilization, Foreign Workers