Walfried A. Linden

Wir können euch nicht helfen. Direkte medizinsche Wirkungen von Kernwaffen (PDF-E-Book)

psychosozial 13 (1982), 126-133

Cover Wir können euch nicht helfen. Direkte medizinsche Wirkungen von Kernwaffen (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

8 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Februar 1982

Bestell-Nr.: 25107

Die Folgen eines Einsatzes von nuklearen Waffen und die Möglichkeiten ärztlicher Hilfe in einer solchen Situation werden dargestellt. Hierzu werden zunächst die direkten medizinischen Wirkungen einer Atombombenexplosion bewusst gemacht. Daraus wird gefolgert, dass es einen Schutz der Zivilbevölkerung im Falle eines Atomkrieges nicht gäbe. Die Ärzte seien daher verpflichtet, klar auszusprechen, dass sie nicht helfen könnten. Der Ausbau der Katastrophenmedizin zur Kriegsmedizin böte keinerlei Schutz der Bevölkerung. Zivilschutzmaßnahmen seien daher mit ärztlichen Argumenten nicht zu rechtfertigen. Die einzige Chance wird darin gesehen, dass die Bürger ihre eigenen Interessen wahrnehmen und die verantwortlichen Politiker zum Frieden zwingen.

Stichworte: Ärzte, Krieg, Kongressberichte, Waffen, Medizinische Behandlung

Keywords: Physicians, War, Conference Proceedings, Weapons, Medical Treatment (General)