Ulrich Reitemeier

Verdeckte Fremdheit bei russlanddeutschen Aussiedlern. Zur kommunikativen Wirkungsentfaltung einer problematischen Identitätslage (PDF-E-Book)

Psychotherapie und Sozialwissenschaft 2007, 9(2), 65-82

Cover Verdeckte Fremdheit bei russlanddeutschen Aussiedlern. Zur kommunikativen Wirkungsentfaltung einer problematischen Identitätslage (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

Erschienen im Dezember 2007

Bestell-Nr.: 24015

Der Beitrag befasst sich mit der Identitätslage der »verdeckten Fremdheit«, einer Fremdheitsproblematik, von der russlanddeutsche Aussiedler betroffen sind und die im Integrationsprozess Schwierigkeiten mit sich bringt, die bei kulturell nicht-deutschen Zuwanderern nicht bestehen. Es wird zunächst auf die historischen und rechtlichen Bedingungen eingegangen, die konstitutiv für diese Identitätslage und für die Selbstsicht als historischer Heimkehrer sind. Anschließend werden Facetten der kommunikativen Wirkungsentfaltung dieser Identitätslage aufgezeigt. Zum einen werden Formen der Selbstpräsentation vorgestellt, die symptomatisch für die besondere Identitätslage der Betroffenen sind, zum anderen werden typische Thematisierungsstrategien beschrieben, mit denen einheimische Interaktionspartner sich auf den Fremdheitsstatus von Aussiedlern beziehen. Im Hinblick auf die faktisch bestehende biographische und kulturelle Fremdheit bei Aussiedlern handelt es sich dabei um wenig kooperative bzw. um Reziprozität verweigernde Thematisierungsstrategien. Die vorgestellten kommunikativen Praktiken werden hinsichtlich ihrer Implikationen für die Bearbeitung fremdheitsbedingter Identitätsprobleme bestimmt. Überlegungen zum Erfahrungsmuster der verdeckten Fremdheit sowie zu Lehren für die Ausbildung interkultureller Kompetenz werden abschließend angestellt.

Stichworte: Migration, Identitätskrise, Selbstdarstellung, Strategien, Interkulturelle Kommunikation, Wechselseitigkeit, Kulturelle Sensitivität, Ethnische Identität, Selbstkonzept

Keywords: Human Migration, Identity Crisis, Self Expression, Strategies, Cross Cultural Communication, Reciprocity, Cultural Sensitivity, Ethnic Identity, Self Concept