Stefan Steinbacher

Jugendhilfe an der Charles-HallgartenSchule. Ein gelungenes Beispiel für Sozialarbeit in einer Förderschule (PDF-E-Book)

Behindertenpädagogik 2015, 54(2), 188-202

Cover Jugendhilfe an der Charles-HallgartenSchule. Ein gelungenes Beispiel für Sozialarbeit in einer Förderschule (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

15 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2015

Bestell-Nr.: 23349

Ganzheitliche Wahrnehmung sowohl von Defiziten als auch von Ressourcen, individuelle Förderung und binnendifferenziertes Unterrichten sind an Förderschulen grundlegende Maßstäbe pädagogischen Handelns und Lehrens. Neben dem Vermitteln klassischer Kulturtechniken finden sich vielfältige Aufgaben, die individuell von jedem Schüler und jeder Schülerin an Lehrkräfte herangetragen werden. Seien es gesundheitliche Auffälligkeiten, spezifische psychosoziale Verhaltensweisen und Problemlagen, kulturell bedingte Besonderheiten oder familiäre Schwierigkeiten, immer ist zunächst die Lehrkraft aufgefordert, sich damit auseinander zu setzen. Arbeit an einer Förderschule ist damit nicht nur Lehre, sondern zeichnet sich durch einen umfassenderen Bildungsund Erziehungsauftrag aus, der weit über die klassischen Aufgaben einer Lehrkraft hinausgeht.