Birgit Bender-Junker

Überlegungen zur normativen Begründung von Inklusion (PDF-E-Book)

Behindertenpädagogik 2013, 52(4), 371-380

Cover Überlegungen zur normativen Begründung von Inklusion (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

10 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Dezember 2013

Bestell-Nr.: 23288

Mit der Verabschiedung der UN–Behindertenrechtskonvention 2006 wird Inklusion zu einer grundlegenden Orientierungsnorm für den gesellschaftlichen Umgang mit beeinträchtigten Menschen. Inklusion als gesellschaftliche Zugehörigkeit und Teilhabe formuliert eine Sollensforderung, zu deren »Erfüllung« sich der deutsche Staat mit der Ratifizierung der Konvention 2009 verpflichtet hat.