Susan Long

Systeme unbewusster Vereinbarungen: Schatten durch die Zeit (PDF-E-Book)

Freie Assoziation 2005, 8(2), 47-62

Cover Systeme unbewusster Vereinbarungen: Schatten durch die Zeit (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

16 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2005

Bestell-Nr.: 21049

Organisationen lassen sich als ein System von Vereinbarungen und Annahmen verstehen und analysieren, die bewusst und dokumentiert, stillschweigend und informell, implizit, aber unausgesprochen und unbewusst, vielleicht mehrdeutig oder auf geheime Weise getroffen wurden. Diese Vereinbarungen bestehen in der Gegenwart des Systems, genauso wie Interpretationen der Vergangenheit und potenzielle Zukünfte. Der Berater oder Forscher muss aus einer Haltung (state-of-mind) heraus arbeiten, die ihm in Zusammenarbeit mit anderen im System einen Zugang zu diesen Implikationen ermöglicht. Zuerst wird eine Untersuchung des sozialen Lebens beschrieben, wie es sich durch bewusste und unbewusste Vereinbarungen und Verpflichtungen konstituiert. Daran schließen sich Überlegungen über die psychologische, subjektive Zeit an. Schließlich werden Gedanken zur Untersuchung der Methode systemischer Psychodynamik (Sozioanalyse) dargelegt, und es wird erläutert, wie diese Methode für das Verstehen von Vereinbarungen in Gruppen und Organisationen und deren Auswirkungen über die Zeit hinweg genutzt werden kann.

Abstract:
Basic to this paper is the idea that organisations might be explored as an analysis of the system of agreements present. These involve agreements and assumptions that are conscious and recorded, tacit and informal, implicit but not articulated and unconscious perhaps ambiguous, perhaps collusive. These agreements are in the system in the present, as are interpreted pasts and potential futures. The consultant or researcher needs work from within a state-of-mind that can access these implications though collaborative efforts with others in the system. First, there is an exploration of the nature of social life as constituted through conscious and unconscious agreements and commitments. Second, there are thoughts about the nature of psychological, subjective time. Third, there are thoughts about an exploration of systems psychodynamic (socio-analytic) method and how it works with understanding agreements in groups and organisations and their effects across time.