Meinolf Peters

Strukturbezogene Psychotherapie Älterer (PDF-E-Book)

Theoretischer Hintergrund und klinische Praxis

Cover Strukturbezogene Psychotherapie Älterer (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

16 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2017

Bestell-Nr.: 20617

DOI: https://doi.org/10.30820/1613-2637-2017-1-35
Der Autor verbindet das Konzept der strukturbezogenen Psychotherapie nach Rudolf mit der empirisch gut belegten dynamischen Integrationstheorie nach Labouvie-Vief. Er geht davon aus, dass strukturelle Defizite Hochaltriger (z.B. Abnahme der Fähigkeit zur Affektregulation und Perspektivenübernahme) im Sinne sekundärer Strukturdefizite als Folge der Einbußen im hohen Alter verstanden werden können. Vom Autor entsprechend eingesetzte strukturbezogene Interventionstechniken werden anhand zweier Fallbeispiele veranschaulicht.

Abstract:
The author combines the concept of structural psychotherapy (Rudolf) with the empirically well confirmed theory of integration (Labouvie-Vief). He postulates that the structural deficits of very old people (e.g. the reduced ability for maintaining the emotional balance or for taking one other’s perspective) can be explained as secondary structural deficits in consequence of deficits in very old age. Therapeutic interventions that aim to counteract the structural deficits are proposed by the author and exemplified in two case studies.