Jochen Spang, Andrea Züger

Psychologische Kurzintervention am Lebensende (PDF-E-Book)

Würdezentrierte Therapie

Cover Psychologische Kurzintervention am Lebensende (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

12 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Mai 2017

Bestell-Nr.: 20608

DOI: https://doi.org/10.30820/1613-2637-2017-2-209
Anhand der vorliegenden Fallarbeit möchten wir Hintergrund, Entstehung und Durchführung der Würdezentrierten Therapie in einem deutschen Allgemeinkrankenhaus vorstellen. Die Würdezentrierte Therapie (engl. Dignity Therapy) ist eine psychologische Kurzintervention für Patienten am Lebensende. Sie wurde in Kanada von Harvey M. Chochinov und dessen Forschungsgruppe im Rahmen empirischer Studien entwickelt. Ziel der Intervention ist die Stärkung der individuellen Würde von Patienten.

Abstract:
With a case study we would like to present background, development and implementation of Dignity Therapy in a general hospital in Germany. Dignity Therapy is a psychological short-term intervention for patients at the end of life. It was developed in Canada by Harvey M. Chochinov and his research group in empirical studies. The aim of the intervention is to strengthen the individual dignity of patients.