Sabine Geyer, Susanne Daiber

Verhaltenstherapeutische Depressionsbehandlung in einer stationären gerontopsychosomatischen Spezialabteilung (PDF-E-Book)

Psychotherapie im Alter 2011, 8(1), 85-98

Cover Verhaltenstherapeutische Depressionsbehandlung in einer stationären gerontopsychosomatischen Spezialabteilung (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

14 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2011

Bestell-Nr.: 20271

Psychotherapie im Alter ist ein häufig vernachlässigtes Thema. Obwohl ca. 25% der Über-70-Jährigen an psychischen Störungen leiden, gibt es für sie kaum Behandlungsangebote. Nach der Vorstellung eines stationären gerontopsychosomatischen Behandlungskonzepts werden hier die Besonderheiten der Altersdepression und deren Behandlung diskutiert. Neben kognitiv-behavioralen Interventionen wird an einem Fallbeispiel das Vorgehen mit einer Lebensrückblicksintervention verdeutlicht. Ältere Patienten profitieren von einer stationären gerontopsychosomatischen Behandlung mit altersadaptierten psychotherapeutischen Interventionen und internistisch-geriatrischer Fachkompetenz.

Abstract:
Psychotherapy with older adults is an often neglected issue. Although about 25% of over 70-year olds experience mental health problems, there are few treatment options. The following paper describes an inpatient geronto-psychosomatic treatment approach. Depressive disorders together with dementia are the most common difficulties experienced in older age, and therefore the characteristics and the treatment of depression in older age is discussed and illustrated with a case study. Behavioral approaches and extracts from life review therapy will be described. The summary shows that older patients can benefit from an inpatient geronto-psychosomatic treatment approach as well as from psychotherapeutic interventions adapted to older adults and internal-geriatric expertise.