Bertram von der Stein, Richard Kretzer

Bedrohte Männlichkeit im Alterungsprozess (PDF-E-Book)

Psychotherapie im Alter 2009, 6(3), 313-323

Cover Bedrohte Männlichkeit im Alterungsprozess (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Dieser Titel ist derzeit nicht lieferbar.

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

11 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im September 2009

Bestell-Nr.: 20211

Anhand der Therapie eines 62-jährigen Migranten, der unter multiplen Belastungsfaktoren leidet, die seinen Alterungsprozess deutlich erschweren, wird anhand eines Leitfadens zu den Gegenübertragungsfantasien des Therapeuten auf ubiquitäre Ängste der bedrohten Männlichkeit im Alterungsprozess hingewiesen. Der Hausarzt, der im Sinne der psychosomatischen Grundversorgung nahe am Körper arbeitet, ist bedeutungsvoll für eine ganzheitliche Stabilisierung und unterstützende Führung von Patienten gerade dann, wenn die Abwehr, sich psychotherapeutisch behandeln zu lassen, bei diesen zunächst unüberwindlich sind. Empathisches Verständnis und nicht-intrusives Deuten gegen den Willen des Patienten können wertvolle Formen der Vorbereitung und Ergänzung einer Psychotherapie sein. Der Behandlungsverlauf wird zuerst aus der Perspektive des internistischen Hausarztes, dann aus der des Psychotherapeuten (Begleitung des Patienten im Rahmen einer tiefenpsychologisch orientierten Einzel- und Gruppentherapie) beschrieben. Gerade bei Älteren kann eine solche Zusammenarbeit von Hausarzt mit dem Fachpsychotherapeuten besonders wichtig sein.

Stichworte: Altern, Physiologisches Altern, Geriatrische Psychotherapie, Psychoanalytische Therapie, Familienmedizin, Psychosomatische Medizin, Interdisziplinärer Behandlungsansatz, Sexuelle Funktionsstörungen, Erektile Dysfunktion, Interkulturelle Behandlungssituation, Migration, Geriatrie, Männer, Männlichkeit, Somatoforme Störungen, Gegenübertragung

Keywords: Aging, Physiological Aging, Geriatric Psychotherapy, Psychoanalysis, Family Medicine, Psychosomatic Medicine, Interdisciplinary Treatment Approach, Sexual Function Disturbances, Erectile Dysfunction, Cross Cultural Treatment, Human Migration, Geriatrics, Human Males, Masculinity, Somatoform Disorders, Countertransference