Bahman Rahnema

Ist Psychotherapie älterer Migranten islamischen Glaubens durch Therapeuten des gleichen Kulturkreises immer vorteilhaft? (PDF-E-Book)

Psychotherapie im Alter 2008, 5(1), 83-86

Cover Ist Psychotherapie älterer Migranten islamischen Glaubens durch Therapeuten des gleichen Kulturkreises immer vorteilhaft? (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

4 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2008

Bestell-Nr.: 20153

Entgegen der allgemeinen Vorstellung, (ältere) Migranten islamischen Glaubens bevorzugt bei Psychotherapeuten des gleichen Sprach- und Kulturkreises in Therapie zu bringen, wird die Ansicht aufgrund persönlicher Erfahrungen vertreten, die Behandlung bei einem Therapeuten, der nicht denselben kulturellen Hintergrund hat (also z. B. bei einem deutschen Arzt) zu bevorzugen, da kulturbedingte Störungen weitgehend vermieden werden. Die in der Therapie von Migranten oft gezeigte Anspruchs- und Demutshaltung wird bei Therapeuten, die ihrer Kultur fremd gegenüber stehen ebenso relativiert wie ihre Schicksals- und Gottgläubigkeit, da sie keinen Widerhall finden.

Stichworte: Migration, Muslime, Therapeutenmerkmale, Gerontologie, Geriatrische Psychotherapie, Interkulturelle Behandlungssituation, Religiöse Überzeugungen, Interkulturelle Unterschiede, Psychotherapeutische Prozesse

Keywords: Human Migration, Muslims, Therapist Characteristics, Gerontology, Geriatric Psychotherapy, Cross Cultural Treatment, Religious Beliefs, Cross Cultural Differences, Psychotherapeutic Processes