Klaus Windel

Ältere russlanddeutsche Aussiedler und die Bedeutung psychosomatischer Grundversorgung im Rahmen medizinischer Behandlung (PDF-E-Book)

Psychotherapie im Alter 2006, 3(1), 79-92

Cover Ältere russlanddeutsche Aussiedler und die Bedeutung psychosomatischer Grundversorgung im Rahmen medizinischer Behandlung (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

14 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2006

Bestell-Nr.: 20082

Ältere russlanddeutsche Spätaussiedler stellen eine für Deutschland spezielle und bedeutsame Untergruppe der älteren Migranten dar. Die kollektive Geschichte der Russlanddeutschen und häufig ihre individuellen Biographien sind geprägt von dramatischen Migrationen sowie Gewalt- und Trennungserfahrungen. Vor diesem Hintergrund sind unter Berücksichtigung transgenerationeller Aspekte deren psychische Symptome zu verstehen, wie anhand von Beispielen gezeigt werden kann. Ferner wird die Bedeutung psychosomatischer Grundversorgung im Rahmen der medizinischen Behandlung älterer russlanddeutscher Patienten herausgearbeitet.

Stichworte: Einwanderung, Psychosomatische Medizin, Interkulturelle Behandlungssituation, Geriatrische Patienten, Medizinische Behandlung, Transgenerationale Verhaltensmuster, Somatoforme Störungen, Psychische Störungen

Keywords: Immigration, Psychosomatic Medicine, Cross Cultural Treatment, Geriatric Patients, Medical Treatment (General), Transgenerational Patterns, Somatoform Disorders, Mental Disorders

Rezensionen

[ einblenden ]

Der Allgemeinarzt, 12/2007

»Grundsätzliche Fragen psychosozialer Hilfemöglichkeiten werden kurz dargestellt und durch informative Fallvignetten verschiedener Ethnologien mit den speziellen Problemen ihrer Biographie und Inkulturation ergänzt…« [mehr]