Stefan Trobisch-Lütge

Traumatisierende Folgen von DDR-Unrecht bei heute über 60-Jährigen. Erfahrungen in der beratenden und psychotherapeutischen Arbeit der Beratungsstelle »Gegenwind« (PDF-E-Book)

Psychotherapie im Alter 2004, 1(3), 89-99

Cover Traumatisierende Folgen von DDR-Unrecht bei heute über 60-Jährigen. Erfahrungen in der beratenden und psychotherapeutischen Arbeit der Beratungsstelle »Gegenwind« (PDF-E-Book)

EUR 5,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Verlag: Psychosozial-Verlag

11 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im September 2004

Bestell-Nr.: 20028

Es werden Erfahrungen in der beratenden und psychotherapeutischen Arbeit der Beratungsstelle »Gegenwind« vorgelegt, bei denen es um traumatisierende Folgen von Unrecht in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) bei heute über 60-Jährigen geht. Nach einer Bestimmung der Formen der Traumatisierung unter den Verfolgungsbedingungen in der DDR wird auf Besonderheiten in der Psychodynamik der ehemalig Verfolgten eingegangen. Ausgehend von den Assoziationen, die sich bei einem Betroffenen mit seiner Verfolgung in der DDR verbinden, deuten sich hoch organisierte psychische Abwehrprozesse nach Traumatisierung unter spezifischen DDR-Bedingungen an. An der konkreten Psychotherapie eines heute 72-jährigen politisch Traumatisierten wird gezeigt, in welchen Übertragungs-Gegenübertragungsprozessen und über welche therapeutischen Entwicklungen allmählich eine Traumaverarbeitung möglich wird.

Stichworte: Beratung, Psychotherapie, Posttraumatische Belastungsstörung, Totalitarismus, Viktimisierung, Altern,

Keywords: Counseling, Psychotherapy, Posttraumatic Stress Disorder, Totalitarianism, Victimization, Aging,