Roland Kaufhold, Till Lieberz-Groß (Hg.)

psychosozial 83: Deutsch-Israelische Begegnungen

(24. Jg., Nr. 83, 2001, Heft I)

Cover psychosozial 83: Deutsch-Israelische Begegnungen

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: psychosozial (ISSN: 0171-3434)

Verlag: Psychosozial-Verlag

144 Seiten, Broschur, 165 x 240 mm

Erschienen im Februar 2001

Bestell-Nr.: 1083

Seit 1968 begegnen sich Deutsche und Israelis im Rahmen regelmäßiger Lehrerseminare der Gewerkschaften GEW und Histadrut Hamorim. Den Weg zu diesen Begegnungen ebneten lange, zunächst mit Skepsis verbundene Verhandlungen, denn eine deutsch-israelische Begegnung bedeutet auch immer Begegnungen mit der Shoah – gemeinsame Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen, die Deutsche an Juden verübt haben.

Der Band zeichnet einerseits die wechselvolle, von großen Bemühungen und latenten Ängsten gekennzeichnete Geschichte sowie die Rahmenbedingungen des von den Teilnehmern eigenverantwortlich gestalteten deutsch-israelischen Seminars wieder. Andererseits finden sich pädagogisch-sozialpsychologische und biographisch orientierte Beiträge sowie eine Abhandlung über die sogenannte »Wiedergutmachung« – die Reparationen als erstem Schritt einer politischen Aussöhnung.

Den Bezug zur traurigen Gegenwart kriegerischer Auseinandersetzungen in einem stagnierten Nahost-Friedensprozess bietet ein Beitrag, der anhand des international viel beachteten Friedensdorfes Neve Shalom/Wahat al-Salam die Lehren beschreibt, die auf dem Weg zu einer Lösung des Konfliktes zwischen Juden und Palästinenser zu lernen sind.
Auf www.haGalil.com finden Sie Texte zum Thema von Roland Kaufhold.

Zur Homepage der Zeitschrift: www.psychosozial.psychosozial-verlag.de

Diese Publikation enthält: