29. Juni 2018 (München)

2018-06-29

Vortrag: Neid – Zwischen Sehnsucht und Zerstörung

Vortrag von Eckehard Pioch,
niedergelassener Psychoanalytiker und Lehranalytiker (DPG, IPV, DGPT), Vorsitzender des Psychoanalytischen Instituts Berlin.

Termin:
29. Juni 2018, ab 20.15 Uhr

Veranstalter:
Akademie München

Veranstaltungsort:
Bibliothek der Akademie
Schwanthalerstraße 106/III
80339 München

Kosten:
für AusbildungsteilnehmerInnen der Akademie: frei
für AusbildungsteilnehmerInnen anderer Institute: 10€
für alle anderen: 20€

Anmeldung und Kontakt:
Telefon: 089 502 34 98

Barbara Stonebrink
E-Mail: stonebrink@psychoanalyse-muenchen.de

Waltraud Lenz
E-Mail: lenz@psychoanalyse-muenchen.de

Weitere Informationen:
psychoanalyse-muenchen.de

Passende Lektüre im Psychosozial-Verlag:

Eberhard Schorsch, Nikolaus Becker
Angst, Lust, Zerstörung
Sadismus als soziales und kriminelles Handeln. Zur Psychodynamik sexueller Tötungen
EUR 39,90

Anhand von einschlägigen Fallgeschichten demonstrieren die Autoren die psychologischen Hintergründe sexueller Tötungsdelikte. Durch die Analyse dieser Phänomene als Ausdruck des psychischen Zusammenbruchs der Persönlichkeit werben sie für Verständnis und differenzierten forensischen und psychotherapeutischen Umgang mit den Tätern. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Der Abgrund des WahnsinnsGeorge E. Atwood
Der Abgrund des Wahnsinns
Psychoanalytische Erkundungen von Erfahrungen seelischer Zerstörung
EUR 26,90

George E. Atwood gelingt es auf eindrückliche Weise, das menschlich verursachte Leiden anderer zu illustrieren und dabei seine eigene Vulnerabilität nicht zu verbergen. Dabei nimmt er eine respektvolle, phänomenologisch orientierte Haltung ein, die die Einbettung von seelischem Leiden innerhalb menschlicher Erfahrungen beschreibt. Selten findet man eine so offene Darstellung eines Psychotherapeuten, der sowohl aus seinem eigenen Misslingen als auch dem Misslingen anderer Fachleute lernt. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Angst vor Denken und TunHermann Beland
Die Angst vor Denken und Tun
Psychoanalytische Aufsätze I zu Theorie, Klinik und Gesellschaft
EUR 39,90

Das Buch stellt die Psychoanalyse der Gegenwart mit zahlreichen klinischen Beispielen und gesellschaftlichen Analysen aus der Feder eines ihrer bedeutendsten Vertreter dar. Hermann Beland schafft eine Synthese der klassischen psychoanalytischen Theorien mit denen des englischen Psychoanalytikers Wilfred R. Bion. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

AffekteHans-Dieter König
Affekte
EUR 16,90

Die Auseinandersetzung mit Affekten bildet den Dreh- und Angelpunkt der Psychotherapie. Der Autor illustriert, wie PsychotherapeutInnen Affekte handhaben und wie sie Übertragungs- und Gegenübertragunsgefühle deuten. Zudem werden die Affekte im Rekurs auf die Triebtheorie, neuere Affekttheorien und die Mentalisierungstheorie dargestellt. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

RacheTomas Böhm, Suzanne Kaplan
Rache
Zur Psychodynamik einer unheimlichen Lust und ihrer Zähmung
EUR 29,90

In diesem Buch wird Rache als primitive, destruktive Kraft beschrieben, die allen Individuen, Gruppen und Gesellschaften innewohnt – ein zerstörerisches Potenzial, das sich unter bestimmten Umständen mit Macht den Weg an die Oberfläche bahnt. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Invidia - Eifersucht und Neid in Kultur und LiteraturTillmann F. Kreuzer, Kathrin Weber (Hg.)
Invidia - Eifersucht und Neid in Kultur und Literatur
EUR 24,90

Eifersucht und Neid sind soziale Emotionen, die auch in der Literatur eine große Rolle spielen. Der vorliegende Band gibt einen Überblick über wichtige Stationen des sozialen und literarischen Phänomens »Invidia«. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

UnaushaltbarkeitHermann Beland
Unaushaltbarkeit
Psychoanalytische Aufsätze II zu Theorie, Klinik und Gesellschaft
EUR 46,90

Der international bekannte Psychoanalytiker Hermann Beland setzt sich anhand zahlreicher klinischer Beispiele mit zeitgenössischen Problemstellungen der Psychoanalyse und der Analyse gesellschaftlicher Phänomene auseinander. Die vorliegenden Texte ergänzen die Aufsätze aus Die Angst vor Denken und Tun (2008). [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück