28. Februar bis 4. März 2018 (Berlin)

2018-02-28 - 2018-03-04

30. DGVT-Kongress für Klinische Psychotherapie, Psychotherapie und Beratung »Free Your Mind – Psychotherapie im Wandel«

Zur inhaltlichen Kongressplanung

Die Inhaltliche Planungsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie möchte unter dem Motto »Free Your Mind. Psychotherapie im Wandel – 50 Jahre DGVT« Interessierte aus Forschung, Lehre und Praxis einladen, sich über aktuelle psychotherapeutische und psychosoziale Themen zu informieren und gemeinsam zu diskutieren.

Der Kongress besteht aus Symposien mit mehreren Referaten, Workshops zur Vermittlung praktischer Fertigkeiten, Arbeitsgruppen zur Vertiefung einzelner Themen, kulturellen Foren, Round Tables und Postern.

Beginnend am Mittwoch, 28. Februar 2018, findet die 4. DGVT-School für Promovierende statt. Sie besteht aus zwei Teilen: einem ganztägigen Workshop zum Thema »Ergebnisse der Psychotherapieforschung (zur Ableitung eigener Fragestellun­gen) einordnen und bewerten« am Mittwoch (28. Februar 2018) und einem Beitrag der Teilnehmenden – entweder als Referat in einem der Kongress-Symposien oder in einem »offenen Symposium« für die Promovierenden am Donnerstag (1. März 2018) oder als Posterbeitrag. Interessierte Kongressteilnehmer und -teilnehmerinnen können sich bis zum 30.09.2017 mit einem Beitrag zur DGVT-Spring-School anmelden.

Am Mittwochnachmittag, 28.02.2018 finden ab 14:00 Uhr Pre-Congress-Workshops statt.

Die Arbeitsgruppen, die auch noch auf dem Kongress gebildet werden können, und zahlreiche Workshops sollen zu einem aktiven Kongresserleben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beitragen.

Mit der Programmübersicht (www.dgvt-kongress.de, Stand: Juli 2017) laden wir alle Interessierten herzlich zur Teilnahme am Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung 2018 in Berlin ein. Anmeldeunterlagen können ab sofort in der DGVT-Bundesgeschäftsstelle angefordert werden.

Sie können das Formular auch von unserer Homepage herunterladen und uns per Fax übermitteln oder sich online zum Kongress anmelden.

Das Kongressthema

Free Your Mind
Psychotherapie im Wandel - 50 Jahre DGVT

Dieses Leitmotiv lädt dazu ein, Altes zu überdenken, auf den Prüfstand zu stellen, sich frei zu machen für Neues, über den Tellerrand zu blicken, tradiertes Denken und Handeln zu hinterfragen.

Mit der Bereitschaft, offen und ernsthaft zu analysieren statt oberflächlich und voller Vorurteile zu denken, wollen wir den Wandel in der Psychotherapie und der Beratung, die sich wan­delnde Gesellschaft und ihren Einfluss auf Psychotherapie und Beratung auf drei Ebenen und in Hinblick auf 50 Jahre DGVT beleuchten:

• Die professionelle Ebene: Best-Practice der Psychotherapie
• Die individuelle Ebene: Therapeutisches Selbstverständnis und Professionalisierung
• Die gesellschaftliche Ebene: Psychotherapie in einer sich wandelnden Gesellschaft
• 50 Jahre DGVT: Die DGVT im Wandel

Inhaltliche Kongressplanungsgruppe:
Monika Basque, Waltraud Deubert, Wibke Dymel, Lina Koch, Anke Heier, Annett Kupfer, Kristin Pfeifer, Nina Romanczuk-Seiferth, Peggy Schiemenz, Bernhard Schölten, Saskia Schölten, Katrin Thiemann, Philipp Pascal Victor, Birgit Wich-Knoten

Termin:

28. Februar bis 4. März 2018

Veranstaltungsort:
Freie Universität Berlin
Rost- und Silberlaube
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
www.fu-berlin.de


Veranstalter:

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) e. V.
Postfach 13 43
72003 Tübingen
Tel.: 07071 9434 - 94,
Internet: www.dgvt.de
E-Mail: kongress@dgvt.de

in Kooperation mit:
Freie Universität Berlin
FB Erziehungswissenschaft & Psychologie

Koordination des Kongresses in der Bundesgeschäftsstelle:

Waltraud Deubert, Anke Heier, Lia Kailer und Suse Stengel

Kongressreferat:
Corrensstraße 44-46
72076 Tübingen
Postfach 13 43
72003 Tübingen
Tel.: 07071 943494
Fax: 07071 943435
Web: www.dgvt-kongress.de
E-Mail: kongress@dgvt.de

Anmeldung und Gebühren:

Das Anmeldeformular und Informationen zu den Kongressgebühren finden Sie online unter www.dgvt-kongress.de

Weitere Informationen:

www.dgvt-kongress.de

Einige der ReferentInnen und weitere passende Lektüre im Psychosozial-Verlag:

Die enthemmte MitteOliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler (Hg.)
Die enthemmte Mitte
Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland / Die Leipziger »Mitte«-Studie 2016
EUR 19,90

Seit 2002 untersucht die Leipziger Arbeitsgruppe um Brähler und Decker die rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die gewonnenen Daten und sozialpsychologischen Analysen der »Mitte«-Studien der Universität Leipzig sind zur bundesweiten Grundlage der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus geworden. Die aktuellen Ergebnisse zeigen, dass antidemokratische Ideologien seit einigen Jahren verstärkt artikuliert werden und sich das politische Klima in der Bundesrepublik verschiebt. Im Langzeitverlauf lassen sich so verschiedene politische Milieus, ihre Polarisierung und der Legitimationsverlust demokratischer Institutionen beschreiben. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Oliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler (Hg.)
Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus
EUR 19,90

Die Arbeitsgruppe um Elmar Brähler und Oliver Decker an der Universität Leipzig führt seit 2002 im Zwei-Jahres-Rhythmus sozialpsychologische Studien zu rechtsextremen Einstellungen in Deutschland durch. Die aktuellen Ergebnisse belegen einen starken Rückgang rechtsextremer Aussagen einen starken Rückgang rechtsextremer Aussagen und gleichzeitig eine Abwertung von Asylsuchenden, Musliminnen und Muslimen, Sinti und Roma. Dies interpretieren die Autorinnen und Autoren vor dem Hintergrund der »wirtschaftlichen Insellage« Deutschlands als »sekundären Autoritarismus«. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

OpferTobias Grave, Oliver Decker, Hannes Gießler, Christoph Türcke (Hg.)
Opfer
Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis
EUR 19,90

Opfer zu verlangen gehört stets zu den Praktiken der Herrschaft, Opfer zu erbringen oft zu den Praktiken der Unterwerfung. Selbstaufopferung kann hohe moralische Qualität besitzen, doch gleichzeitig ist die Vorstellung, dass sich andere etwa als Selbstmordattentäter aus religiöser Überzeugung selbst opfern, zunehmend angsteinflößend. Die BeiträgerInnen beleuchten die Facetten des Opferbegriffs, um die gegenwärtigen Erscheinungsformen des Opfers zu erklären. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Rechtsextremismus der Mitte Oliver Decker, Johannes Kiess, Elmar Brähler
Rechtsextremismus der Mitte
Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose
EUR 19,90

Mit diesem Buch legen die Autoren der bekannten »Mitte«-Studien neue Ergebnisse ihrer seit 2002 andauernden Untersuchung zur rechtsextremen Einstellung in Deutschland vor. Zugleich wird eine Theorie der Gesellschaft vorgestellt, die aktuelle Diskurse der Sozialpsychologie mit einer Gegenwartsdiagnose verbindet und Herausforderungen für die Demokratie im 21. Jahrhundert formuliert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Lea Schumacher, Oliver Decker (Hg.)
Körperökonomien
Der Körper im Zeitalter seiner Handelbarkeit
EUR 24,90

Der menschliche Körper ist in der heutigen Zeit selbst zu einem wirtschaftlichen Handelsgut geworden. Die Beiträge des Sammelbandes beschäftigen sich mit unterschiedlichen Erscheinungsformen der Ökonomien, in die der Körper historisch und gegenwärtig eingebunden ist – Phänomene von der Prostitution über Transplantationsmedizin bis hin zum globalen Organhandel werden dabei untersucht. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

GeldOliver Decker, Christoph Türcke, Tobias Grave (Hg.)
Geld
Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis
EUR 19,90

Sogar Banker räumen ein, dass in den Bewegungen des Finanzmarkts viel Psychologie steckt. Die Beiträger nehmen die Finanzkrise zum Anlass, Geld erneut in den Fokus kritischer Gesellschaftstheorie und Psychoanalyse zu stellen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Bruderheld und SchwesterherzInés Brock (Hg.)
Bruderheld und Schwesterherz
Geschwister als Ressource
EUR 32,90

Das vorliegende Buch soll dazu beitragen, die positiven Aspekte von Geschwisterschaft aufzuzeigen und die Erkenntnisse der Geschwisterforschung für die Aus- und Weiterbildung nutzbar zu machen. Die Zusammenstellung von relevanten theoretischen Aspekten und Beispielen aus der Praxis bietet Fachkräften aus Beratung, Pädagogik und Therapie Unterstützung, die neuesten Forschungsergebnisse in ihre professionelle Arbeit zu integrieren. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Inés Brock (Hg.)
Wie die Geburtserfahrung unser Leben prägt
Perspektiven für Geburtshilfe, Entwicklungspsychologie und die Prävention früher Störungen
EUR 26,90

Welche Bedeutung hat die Geburt für den Verlauf unseres weiteren Lebens? Der Verlauf der Geburt und das Erleben von Mutter und Kind prägen diese frühesten Eindrücke und entfalten ihre Auswirkungen lebenslang. Die AutorInnen tragen die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und fachlichen Reflexionen unterschiedlicher Berufsgruppen rund um das Thema Geburt in sich ergänzenden Beiträgen zusammen und geben damit Antworten auf gesamtgesellschaftlich relevante Fragen zur Geburtshilfe im 21. Jahrhundert. [ mehr ]

Dieser Titel erscheint im April 2018.

GeburtLudwig Janus
Geburt
EUR 16,90

Wir alle haben unsere Geburt auf einer körpernahen und affektiven Ebene erlebt: eine vorsprachliche Erfahrung, die in unser späteres Leben ausstrahlen kann. Nicht zuletzt wegen der empirischen Belege aus Stressforschung und Psychotraumatologie ist die Erlebnisbedeutung der Geburt heute allgemein akzeptiert. Angesichts dessen stellt der Autor im vorliegenden Band die verschiedenen Linien der Erforschung der Geburtserfahrung und ihrer Bedeutung für die psychotherapeutische Praxis zusammen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Geboren im KriegLudwig Janus (Hg.)
Geboren im Krieg
Kindheitserfahrungen im 2. Weltkrieg und ihre Auswirkungen
EUR 29,90

Traumatische Belastungen von Kindern im II. Weltkrieg können jetzt in ihrem ganzen Ausmaß erstmals wirklich erfasst werden. Die Folgen haben die Generation der Kriegskinder und unsere Nachkriegsgesellschaft zutiefst beeinflusst und bilden vermutlich einen Hintergrund für einige Aspekte der 68er Zeit und für die kleinmütige Stimmung in unserer Gesellschaft, für das, was die Angelsachsen »The German Angst« nennen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Abenteuer in anderen WeltenUlrich Janus, Ludwig Janus (Hg.)
Abenteuer in anderen Welten
Fantasy-Rollenspiele: Geschichte, Bedeutung, Möglichkeiten
EUR 24,90

Janus und Janus liefern mit diesem Buch eine seit langem überfällige Zusammenfassung und Übersicht zu Geschichte und Wurzeln von Fantasy-Rollenspielen einschließlich des Umfelds von Fantasy-Filmen, Fantasy-Literatur und Computer-Rollenspielen. Sie gehen dabei vor allem der besonderen Faszination des Rollenspiels aus der Sicht des Rollenspielers und aus psychologischer und kulturpsychologischer Sicht nach. Das Buch gibt eine Einführung in die Welt der Fantasy-Rollenspiele – ihre Geschichte, ihre Inhalte, ihre Spielformen und ihre Faszination. Es wendet sich in gleicher Weise an Rollenspieler wie auch an Erzieher, Eltern und all diejenigen, die diese neue Welt der Fantasy-Rollenspiele kennen lernen möchten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis Oliver Decker, Christoph Türcke (Hg.)
Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis
EUR 22,90

Die Beiträge setzen sich mit dem Spannungsverhältnis von Kritischer Theorie und Psychoanalyse auseinander. Sie reichen von einer historischen Bestandsaufnahme über die Darstellung der Kritik bis zu einem Ausblick auf gemeinsame Arbeitsfelder von Kritischer Wissenschaft und Psychoanalyse. Hiermit werden neue Perspektiven sowohl für Psychoanalytiker als auch für kritische Sozialwissenschaftler eröffnet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Psychogenetische Geschichte der KindheitFriedhelm Nyssen, Ludwig Janus (Hg.)
Psychogenetische Geschichte der Kindheit
Beiträge zur Psychohistorie der Eltern-Kind-Beziehung
EUR 44,90

Die Geschichte der Kindheit bildet die Basis der Psychohistorie. Philippe Ariès und Lloyd deMause sind die bekanntesten und wichtigsten Autoren, die sich mit dieser Thematik beschäftigt haben. Da die Eltern-Kind-Beziehungen im Laufe der Zeit immer wieder diskutiert wurde, haben die Autorinnen und Autoren dieses Buches sich innerhalb ihres Arbeitsfeldes mit der Geschichte der Kindheit beschäftigt, um die Brauchbarkeit der Thesen deMause’ und Ariès’ im Alltag der Praxis zu testen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Psychoanalyse der vorgeburtlichen Lebenszeit und der GeburtLudwig Janus
Die Psychoanalyse der vorgeburtlichen Lebenszeit und der Geburt
EUR 29,90

Seit den Anfängen der Psychoanalyse gibt es eine Hintergrunddiskussion zur lebensgeschichtlichen Bedeutung von Erfahrungen vor und während der Geburt. Diese wird in dem Buch dargestellt und zugänglich gemacht. Daraus ergeben sich Anregungen für eine Diskussion von Konsequenzen für Theorie und Praxis der Psychoanalyse. Insbesondere ergibt sich ein tieferes Verständnis der Inhalte von Mythen, Märchen und Riten und der Wurzeln in frühester vorsprachlicher Erfahrung. Kulturpsychologie und Gesellschaftswissenschaften können hieraus neue Gesichtspunkte gewinnen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Gesundheit im gesellschaftlichen WandelAndreas Hinz, Oliver Decker (Hg.)
Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel
Altersspezifik und Geschlechterrollen
EUR 24,90

Der gesellschaftliche Wandel hat gravierende Auswirkungen auf psychosoziale Prozesse sowie auf das Gesundheitssystem. Diese werden im vorliegenden Band unter dem Fokus der Alters- und Geschlechtsabhängigkeit von Gesundheit und Krankheit analysiert. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Technik der Psychoanalyse Band I-IIIOtto Rank
Technik der Psychoanalyse Band I-III
EUR 24,90

Nach Ranks bekanntestem Buch »Das Trauma der Geburt und seine Bedeutung für die Psychoanalyse« (Wien 1924/Gießen 1998) und seinem monumentalen kulturtheoretischen Werk »Kunst und Künstler« (Wien 1932/Gießen 2000) macht der Psychosozial-Verlag nun auch die fast unbekannten, aber gleichwohl wegweisenden Arbeiten Ranks wieder verfügbar. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Handbuch Psychoanalytische EntwicklungswissenschaftGerald Poscheschnik, Bernd Traxl (Hg.)
Handbuch Psychoanalytische Entwicklungswissenschaft
Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen
EUR 79,90

Mit ihrer Untersuchung unbewusster, sozialer und emotionaler Prozesse leistet die Psychoanalyse einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklungswissenschaft. Anders als andere Grundlagenwerke vermittelt das vorliegende Handbuch nicht nur eine theoretische Basis, sondern erweitert diese um praktische psychoanalytische Anwendungen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Thomas Harms (Hg.)
Körperpsychotherapie mit Säuglingen und Eltern
Grundlagen und Praxis
EUR 39,90

Dieser Sammelband vermittelt einen Überblick über die Strömungen, Hintergründe und Einsatzbereiche der körperorientierten Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beratung und -Psychotherapie. Praxisnah berichten international bekannte Fachleute aus dem Feld der Körperpsychotherapie, wie sie Eltern und Babys dabei unterstützen, früh erfahrene Verletzungen und Bindungstraumata zu verarbeiten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Der ProthesengottOliver Decker
Der Prothesengott
Subjektivität und Transplantationsmedizin
EUR 32,00

Am Beispiel der Transplantationsmedizin untersucht Oliver Decker die Wirkung der medizinisch-technischen Entwicklung, die in ihrer doppelten Bewegung Lebenserhaltung und Beschädigung des Subjekts zu einer problematischen Synthese vereint. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Skriptum zur Medizinischen Psychologie und Medizinischen SoziologieElmar Brähler, Oliver Decker, Bernhard Strauß, Jürgen von Troschke (Hg.)
Skriptum zur Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie
EUR 14,90

Das Skriptum dient der übersichtlichen Einführung in das Fachgebiet der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Es ist am neuen Gegenstandskatalog orientiert und ist damit ideal geeignet für die Prüfungsvorbereitung. Alle im Gegenstandskatalog genannten Begriffe sind erläutert und besonders markiert. So kann schnell ein guter Einblick gewonnen werden. Das Buch behandelt als erstes Lehrbuch die mit dem neuen Gegenstandskatalog gültigen Prüfungsfragen für das Physikum. Es bietet eine kurze und prägnante Einführung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Jugend heuteSabine Trautmann-Voigt, Bernd Voigt (Hg.)
Jugend heute
Zwischen Leistungsdruck und virtueller Freiheit
EUR 19,90

Angesichts der sich rasch verändernden Lebenswelt befasst sich dieser Band mit einigen der Herausforderungen, denen sich Jugendliche heute stellen müssen. Stress, Burnout, Depressionen und Phobien bis hin zu steigenden Suizidzahlen bei Schülern sind nur einige der Symptome, die nicht zuletzt durch Reformen wie G8 und Pisa ausgelöst werden. Die Beiträger zeigen auf, ob und wie Psychotherapeuten, Lehrer und andere die heutige Jugend mit professionellen Mitteln unterstützen können. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

psychosozial 45: Abschied von der DDRHeiner Keupp, Hans-Jürgen Wirth (Hg.)
psychosozial 45: Abschied von der DDR
(14. Jg., Nr. 45, 1991, Heft I)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Lust-voller SchmerzAndreas Hill, Peer Briken, Wolfgang Berner (Hg.)
Lust-voller Schmerz
Sadomasochistische Perspektiven
EUR 29,90

Sadomasochistische Phänomene, das Paradoxon von der Lust am Schmerz, an der Demütigung und der Ohnmacht, werden aus theologisch-kunsthistorischen, kulturtheoretisch-subkulturellen und psychologisch-psychiatrischen Perspektiven beleuchtet. Dabei geht es auch um die Frage, wann Sadomasochismus eine Lebensform, wann eine Störung ist und welche Beiträge er zum Selbstverständnis einer Kultur und eines Individuums leistet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Sabine Flick, Anne Jung, Usche Merk, Nadine Teuber (Hg.)
psychosozial 142: Umkämpfte Psyche - Zur Rekontextualisierung psychischen Leids
(38. Jg., Nr. 142, 2015, Heft IV)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück