28. April bis 1. Mai 2018 (Gleisweiler)

2018-04-28 - 2018-05-01

Vorgeburtliche Bindungsförderung. Bindungsanalyse nach Dr. Jenö Raffai

Die vorgeburtliche Bindungsförderung eröffnet schwangeren Frauen einen besonderen Zugang zu ihrem Baby und zu ihren ur-weiblichen Fähigkeiten. Während der Schwangerschaft können Mutter und Baby sich durch die bindungsanalytische Begleitung intensiv begegnen und eine gemeinsame Sprache finden, die »Nabelschnur der Seelen«. Die regelhaft ungestörte Schwangerschaft führt zu einer natürlichen und leichteren Geburt. Frühgeburten können so weitgehend verhindert werden. Eine sanfte Geburt ist ein erster glücklicher Schritt in diese Welt. Nach der Geburt sind die Babys zufrieden, geduldig und zeigen ein erstaunliches Selbstbewusstsein. Stillen gelingt nahezu ausnahmslos. Durch 30-jährige psychoanalytische und prä- und perinatale Forschung hat Dr. Jenö Raffai zusammen mit Dr. Györgi Hidas das Verfahren der Bindungsanalyse entwickelt. Die vorgeburtliche Bindungsförderung hat sich weltweit in mehr als 7000 Schwangerschaften bewährt und als segensreich erwiesen. Einer Postpartalen Depression kann wirkungsvoll vorgebeugt werden.

Insbesondere für Psychotherapeuten bietet die Bindungsanalyse über die praktische Anwendung hinaus die einmalige Möglichkeit, sich mit der vorgeburtlichen Beziehungsdynamik vertraut zu machen. Angesprochen sind auch Hebammen, Doulas, Gynäkologen, Kinderärzte, Hausärzte,  Sozial-Pädagogen, Erzieher und verwandte Berufe.

Termin:
28. April bis 1. Mai 2018
25. bis 28. Mai 2017
30. September bis 3. Oktober 2017

Leitung:
Dr. med. Gerhard Schroth
Anna Görtz-Schroth

Veranstaltungsort:
Der Veranstaltungsort in Süddeutschland wird noch bekannt gegeben.

Kosten:
150,-€ pro Kurs-Tag

Kontakt:
Dr. med. Gerhard Schroth
Tel.: 06345 942285
ba@schroth-apv.com
www.schroth-apv.com

Anmeldung:
www.schroth-apv.com

Weitere Informationen:
www.schroth-apv.com

Zum Thema ist im Psychosozial-Verlag u.a. erschienen:

Emotionelle Erste HilfeThomas Harms
Emotionelle Erste Hilfe
Bindungsförderung - Krisenintervention - Eltern-Baby-Therapie
EUR 22,90

Thomas Harms beschreibt mit dem Ansatz der »Emotionellen Ersten Hilfe« einen Weg, wie Eltern in schwierigen Zeiten nach der Geburt das emotionale Band zu ihren Kindern (wieder-)finden und stärken können. Er gibt Antworten auf die Frage, wie Eltern und Säuglingen geholfen werden kann, wenn belastende Erfahrungen in der ersten Zeit nach der Geburt den Aufbau eines liebevollen Miteinanders verhindern. Das vorgestellte Konzept basiert auf der Annahme, dass ein intuitives Verständnis für die Gefühle und Bedürfnisse des Säuglings nur dort möglich ist, wo Erwachsene in einen achtsamen und feinfühligen Dialog mit ihrem eigenen Körper treten. Bindungsverlust zum Kind ist somit immer auch ein Verlust der Verbindung zum eigenen Selbst. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Bindung und GefahrMartin Stokowy, Nicola Sahhar (Hg.)
Bindung und Gefahr
Das Dynamische Reifungsmodell der Bindung und Anpassung
EUR 29,90

Die menschliche Bindungserfahrung beeinflusst entscheidend soziales Miteinander, seelische Gesundheit und neuronale Prozesse. In diesem Band stellen internationale Experten erstmals das »Dynamische Reifungsmodell der Bindung und Anpassung« (DMM) dem deutschen Publikum vor. Klinische Fallbeispiele veranschaulichen seine Anwendung und Nützlichkeit. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Bindung in BewegungSabine Trautmann-Voigt, Monika Moll
Bindung in Bewegung
Konzept und Leitlinien für eine psychodynamisch fundierte Eltern-Säuglings-Kleinkind-Psychotherapie
EUR 36,90

Das Buch bietet eine Analyse von Mutter-Kind-Interaktionen mit dem Bonner Modell der Interaktionsanalyse, einem quantitativen und qualitativen Diagnoseinstrument, und gibt Hinweise zur Prävention und Behandlung von frühen Störungen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Matthias Franz, Beate West-Leuer (Hg.)
Bindung - Trauma - Prävention
Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen als Folge ihrer Beziehungserfahrungen
EUR 36,90

Die Verletzung kindlicher Bindungs- und Entwicklungsbedürfnisse hat lebenslange Folgen. Bindungsorientierte Prävention berücksichtigt diese Zusammenhänge. Hierzu werden Grundlagen und konkrete Beispiele vermittelt. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück