13. bis 15. April 2018 (Frankfurt am Main)

2018-04-13 - 2018-04-15

SGAZ Fortbildungsseminar »Ist das Gruppenanalyse? Zwischen Ideal und Wirklichkeit«

Die gruppentherapeutischen Verfahren haben in der Schweiz durch den Akkreditierungsprozess des SGAZ zu einem eidgenössischen Weiterbildungsgang für Psychotherapie und in Deutschland durch die verbesserte Honorierung und Kombinationstherapiemöglichkeiten in der öffentlichen Gesundheitsversorgung eine allgemeine Aufwertung erfahren. Angewandte Gruppenanalyse und MBT erleben einen starken Aufschwung.

Zugleich finden sich in den therapeutischen Gruppen zunehmend Patient_innen mit schweren strukturellen Störungen, in den angewandten Gruppen sind wir mit großem Leid beschäftigt (z.B. traumatisierte Geflüchtete), und das gesellschaftspolitische Klima wird rauer.

Gruppenanalyse ermöglicht den Zugang zu und die Bearbeitung von tiefen unbewussten Konflikten durch das Verstehen von Übertragungsprozessen. Könnte die aktuelle Situation der eigenen guten Versorgung und einer gewissen Erhöhung des »gruppentherapeutischen Selbstkonzepts« diesbezüglich vielleicht einen Gegenübertragungswiderstand begünstigen? Wie verändert sich unser Weiterbildungsideal im Arbeitsalltag? Und was bedeuten die Veränderungen darüber hinaus für unsere Identität als Gruppenanalytiker_innen und für unsere tägliche Arbeit? Welche Auswirkungen haben sie auf Theorie und Methode der Gruppenanalyse? Wie steht es mit ihrem Potential als Instrument zum Verstehen des sozialen Unbewussten und zum politischen Dialog?

Für das Advanced Seminar 2018 in Frankfurt a. M. möchten wir zum Austausch darüber einladen, wie sich unsere persönliche Erfahrung und Entwicklung als Gruppenleiter_in im Spannungsfeld zwischen Ideal und Wirklichkeit in der Gruppenanalyse gestaltet.

Das Advanced Seminar wird von Mitgliedern des SGAZ organisiert und geleitet. Es bietet Gruppenanalytiker_innen ein Forum zum kollegialen Austausch und zur Vertiefung gruppenanalytischer Praxis. Eingeladen sind alle Gruppenanalytiker_innen nach abgeschlossener Selbsterfahrung.

Das Seminar findet einmal jährlich, immer zwei Wochen nach Ostern, jeweils an wechselnden Orten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz statt. Zwei Kurzvorträge dienen als Impulse für die fachliche Diskussion. In kleinen, geleiteten Intervisionsgruppen haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, aus ihren Arbeitsfeldern in und mit Gruppen Vignetten einzubringen und diese gemeinsam zu reflektieren. Drei Großgruppensitzungen sind Teil der Veranstaltung und bieten weiteren Raum für Austausch und gemeinsames Nachdenken.

Referate:

Gabriele Klausmeyer, Berlin SGAZ
Dipl.-Päd., Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (VAKJP) in eigener Praxis, Gruppenanalytikerin, Dozentin und Supervisorin am Edith Jacobson Institut Berlin

Rolf Haubl, Frankfurt SFI
Prof. Dr. phil. Dr. rer. pol., Gruppenlehranalytiker, Gruppenanalytischer Supervisor und Organisationsberater (D3G, DGSv)

Leitung Großgruppen:

Sonja Wuhrmann, Zürich SGAZ
Psychoanalytikerin, Gruppenlehranalytikerin D3G, Gruppenanalytische Supervisorin und Organisationsberaterin D3G

Die Veranstaltung wird zertifiziert von der SGPP und der FMH mit 11 Credits und der SBAP mit 11 anerkannten Stunden. Die Zertifizierung bei der Landesärztekammer Hessen ist beantragt. SGAZ ist anerkannt von D3G, FMH und SBAP.

Termin:
13. bis 15. April 2018

Veranstaltungsort:
Raum 174 im Gebäude 2

Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1

D-60318 Frankfurt am Main

Veranstalter:

SGAZ Seminar für Gruppenanalyse Zürich

Organisation:
Anneli Bittner (Berlin)
Renate Maschwitz (Berlin)
Marlene Stölzl (Hamburg)
In Kooperation mit Prof. Dr. phil. Gudrun Maierhof und dem Fachbereich 04 der Frankfurt University of Applied Sciences

Kontakt:

Sekretariat SGAZ
Quellenstr. 27

CH-8005 Zürich

Telefon +41 (0) 44/ 2718173
Fax +41 (0) 44/ 2717371
advanced.sgaz@gmx.de
www.sgaz.ch


Anmeldung:

begrenzte Teilnehmer_innenzahl!
Anmeldung unter www.sgaz.ch

Weitere Informationen:

www.sgaz.ch


Passende Lektüre im
Psychosozial-Verlag:

Gruppenanalytische Supervision und OrganisationsberatungRolf Haubl, Rudolf Heltzel, Marita Barthel-Rösing (Hg.)
Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung
Eine Einführung
EUR 36,00

Der Sammelband bietet einen doppelten Überblick: Zum einen werden Konzepte und Praxisfelder der Gruppenanalyse in ihrer außer-therapeutischen Anwendung vorgestellt. Zum anderen liefern praxisnahe Berichte einen Überblick über die Supervision und Beratung verschiedenster Organisationen – von Schulen, Kliniken und Kirchen bis hin zu Unternehmen und politischen Parteien. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Destruktive GruppenprozesseKarin Johanna Zienert-Eilts
Destruktive Gruppenprozesse
Entwicklungslinien in der Geschichte der psychoanalytischen Bewegung und Erkenntnisse für gegenwärtige gesellschaftliche Konflikte
EUR 36,90

Wie können destruktive Prozesse in verschiedenen Gruppenformationen verstanden, wie in einer tieferen Dimension erklärt und wie begrenzt werden? Diese Fragen untersucht Karin Zienert-Eilts aus einer zugleich historischen und zeitdiagnostischen Perspektive anhand bestimmter Gruppenkonflikte innerhalb und außerhalb der psychoanalytischen Bewegung. Sie skizziert darüber hinaus die Konturen eines Entwicklungsmodells der Gruppendynamik und entwickelt psychoanalytisch begründete Kriterien zur Konfliktbewältigung für die Arbeit mit Gruppen im sozialen Feld. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Angst in Gruppen und InstitutionenHarald Pühl
Angst in Gruppen und Institutionen
Konfliktdynamiken verstehen und bewältigen
EUR 19,90

Harald Pühl fokussiert die positiven Aspekte des Phänomens der Angst in Gruppen und Institutionen und deren konstruktiven Anteil bei der pädagogischen und psychologischen Arbeit. Er geht davon aus, dass Organisationstrukturen nicht nur angstmobilisierend, sondern auch angstbindend sind. Ausgehend von einer Fallstudie macht Pühl seine eigene Gegenübertragung zum Bezugspunkt der Situationsanalyse und stellt sich damit selbst in seiner Rolle als Berater zur Disposition. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Das aktuelle Handbuch der SupervisionHarald Pühl (Hg.)
Das aktuelle Handbuch der Supervision
Grundlagen - Praxis - Perspektiven
EUR 44,90

Das vorliegende Handbuch schließt an die zwanzigjährige Geschichte der Standardwerke zur Supervision an und spiegelt den aktuellen Stand dieses komplexen Beratungsverfahrens wider. 35 anerkannte SupervisorInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz geben in fünf Kapiteln einen profunden Ein- und Überblick zum Beratungsverfahren Supervision in Verbindung mit Mediation, Coaching und Organisationsberatung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Unterwegs zur funktionierenden GruppeAngelika Rubner, Eike Rubner
Unterwegs zur funktionierenden Gruppe
Die Gestaltung von Gruppenprozessen mit der Themenzentrierten Interaktion
EUR 19,90

Eine arbeits- und lernfähige Gruppe entwickelt sich nicht aus sich selbst heraus, es bedarf einer Gruppenleitung, die über spezielles Wissen und Können verfügen muss. Eine wichtige Hilfestellung bietet die Themenzentrierte Interaktion (TZI) als ein Konzept, das in der Arbeit mit Gruppen auf soziales Lernen und persönliche Entwicklung zielt. Anhand konkreter Beispiele aus der Praxis beschreiben Angelika und Eike Rubner das von ihnen entwickelte sechs Phasen umfassende Gruppenmodell und geben mit direkten Handlungsanweisungen wertvolle Hilfestellungen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Raoul Schindler
Das lebendige Gefüge der Gruppe
Ausgewählte Schriften
EUR 38,80

Wer heute nach Originaltexten zu Raoul Schindlers Rangdynamik sucht, wird kaum fündig, obwohl das Modell in der Forschungsliteratur häufig zitiert wird. Die HerausgeberInnen des vorliegenden Buches veröffentlichen erstmalig eine Auswahl von Texten Schindlers, die sie um eine Darstellung seiner Person und seines Wirkens sowie um eine Einbettung in den historischen Kontext der Gruppendynamik in Österreich ergänzen. So wird die Theorie der Rangdynamik in ihrer Differenziertheit für LeserInnen nachvollziehbar und die LeserInnen werden zur Weiterentwicklung des Modells eingeladen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

GruppenprozesseClaudio Neri
Gruppenprozesse
Theorie und Praxis der psychoanalytischen Gruppentherapie
EUR 36,00

Neri untersucht Gruppen allgemein als menschliche Daseinsform und beschreibt Konstitutionsbedingungen, Entstehungen und Verläufe von Gruppenprozessen sowie die Wirkungen, die Eigendynamiken in der Gruppe entfalten können. Es ist dabei sein Anliegen, Gruppenphänomene umfassend zu behandeln und kategorial zu erfassen. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Moderne GruppenanalyseMichael Hayne, Dieter Kunzke (Hg.)
Moderne Gruppenanalyse
Theorie, Praxis und spezielle Anwendungsgebiete
EUR 34,00

Internationale Beiträge - viele zum ersten Mal in deutscher Sprache - zu neueren Behandlungsmodellen, die sich für die Gruppenanalyse und die psychoanalytische Gruppentherapie aus dem Dialog mit der Säuglingsforschung, den Neurowissenschaften und der Bindungstheorie entwickeln. Mit Beiträgen u. a. von: Josef Shaked, Mario Marrone, Franco Paparo, Farhad Delal, Hilary Hall [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Gruppentherapie in der psychosomatischen RehabilitationJoachim Lindner, Gabriele Angenendt, Volker Tschuschke (Hg.)
Gruppentherapie in der psychosomatischen Rehabilitation
Grundlagen, Therapiekonzepte und Perspektiven
EUR 36,00

Der Anspruch, störungsspezifische und effektive Kurzzeitverfahren in der psychosomatischen und psychotherapeutischen Rehabilitation anzubieten, hat Anreize geschaffen, herkömmliche Gruppentherapiekonzepte auszudifferenzieren und zu optimieren. Namhafte Vertreter dieser Fachrichtung geben einen fundierten Überblick zum aktuellen Entwicklungsstand und zeigen weitere Perspektiven auf. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Markus Bassler (Hg.)
Stationäre Gruppenpsychotherapie
Mainzer Werkstatt über empirische Forschung von stationärer Psychotherapie 2001
EUR 29,90

Ein Buch, das die Arbeit und Entwicklung der stationären Psychotherapie veranschaulicht und dabei mit vielfältigen Anregungen und Informationen dient. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Der Antrag auf psychodynamische PsychotherapieDieter Adler
Der Antrag auf psychodynamische Psychotherapie
Ein Leitfaden zur Berichterstellung (inkl. Kinder- und Jugendlichen- und Gruppenpsychotherapie)
EUR 59,90

In dieser überarbeiteten Neuauflage geht der Autor auch auf die Änderungen in der Antragsstellung nach der neuen Psychotherapierichtlinie ein, die am 1. April 2017 in Kraft getreten ist. Er beschreibt die Verpflichtung zur Sprechstunde, zur Telefonsprechzeit und zur Antragsstellung auf die neue KZT sowie die grundlegenden Veränderungen bei den Fortführungsanträgen zur Therapieverlängerung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Kunst der MehrstimmigkeitRenate Maschwitz, Christoph F. Müller, Hans-Peter Waldhoff (Hg.)
Die Kunst der Mehrstimmigkeit
Gruppenanalyse als Modell für die Zivilisierung von Konflikten
EUR 29,90

GruppenanalytikerInnen schreiben über das Potenzial der Gruppenanalyse: unbewusste Dynamiken bewusst zu machen und damit einen Beitrag zur Zivilisierung destruktiver psychosozialer Konflikte zu leisten. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Philosophie und Handwerk der SupervisionWolfgang Weigand (Hg.)
Philosophie und Handwerk der Supervision
EUR 24,90

Die Supervision als ein Beratungsformat mit langer Tradition stellt sich Fragen nach dem Eigentlichen der Beratung, nach dem, was aus dem Blick geraten ist, und nach den Sinn- und Lebensentwürfen des Klientels. Hervorragende Vertreter der Profession reflektieren im vorliegenden Buch diese Fragen an ausgewählten Beispielen und aus unterschiedlichen Perspektiven. Auf ungewöhnliche Weise entstehen neue Ideen und Anregungen für die Beratungspraxis. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Jürgen Belgrad, Hans-Joachim Busch, Bernhard Görlich, Rolf Haubl, Hans-Jürgen Kalck (Hg.)
Sprache, Szene, Unbewußtes
Sozialisationstheorie in psychoanalytischer Perspektive
EUR 29,90

»Den subversiven Charakter des Unbewußten erneut herauszuarbeiten – innerhalb und außerhalb der Psychoanalyse, überall da, wo psychoanalytische Denkmuster in benachbarte Disziplinen hineinwirken« (A. Lorenzer), das ist der Impuls, der den hier versammelten Beiträgen zugrunde liegt: Es geht um Erläuterungen, Konkretisierungen, An- und Ausbauten, um Weiterentwicklung einer Sozialisationstheorie in psychoanalytischer Perspektive. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück