1. bis 3. Juni 2018 (Trier)

2018-06-01 - 2018-06-03

Jahrestagung der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft zum Thema »›... nur verschieden interpretiert?‹ Zur Aktualität von Karl Marx«

Vielleicht haben Sie das Zitat erkannt? Es ist aus der berühmten 11. These über Feuerbach aus dem Jahr 1845 und lautet vollständig:

»Die Philosophen haben die Welt nur verschieden ›interpretiert‹, es kömmt drauf an, sie zu ›verändern‹.«

Bekanntlich ist auch Karl Marx selbst immer wieder verschieden interpretiert worden. Marxisten weltweit haben unterschiedliche Marxismen entwickelt und diese auch politisch umgesetzt und so dazu beigetragen, dass sich mit Karl Marx kein Staat mehr machen lässt.

Wir wollen bei dieser Tagung dennoch nach der Aktualität von Karl Marx fragen und dabei einen Blick auf den frühen Marx und seine Lehre werfen. Ist es vielleicht der junge Karl Marx, der heute noch anschlussfähig ist? Gibt es einen Bruch oder eine Kontinuität im Denken von Marx? Wie wurde Marx im 20. Jahrhundert rezipiert – nicht zuletzt auch von Erich Fromm, für dessen Denken Marx eine große Bedeutung hatte? Wie steht die Politik der Linken heute zu Marx? Wie sieht es in der heutigen Arbeitswelt und Gesellschaft aus? Wie steht es mit der Arbeit und der Würde des Menschen heute?

Dazu haben wir Politikerinnen, Aktivisten und Wissenschaftler eingeladen.

Referierende:

Prof. Dr. Burkhard Bierhoff, Cottbus
Professor im Studiengang Soziale Arbeit an der Brandenburgischen Techn. Universität Cottbus

Prof. Dr. Klaus Dörre, Jena
Professor f. Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie an der Friedrich-Schiller-Univ., Jena

Sabine Leidig, MdB, Kassel
Beauftragte für soziale Bewegungen / Koord. Projektgruppe für sozialökolog. Umbau, DIE LINKE

PD Dr. Oliver Schlaudt, Heidelberg
Privatdozent u. wissensch. Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Universität Heidelberg

Prof. Dr. Franz Segbers, Marburg
apl. Professor für Sozialethik / FB Evang. Theologie an der Philipps-Universität in Marburg

Termin:

1. bis 3. Juni 2018

Veranstaltungsort:

Robert-Schuman-Haus

Auf der Jüngt 1
54293 Trier

Telefon: +49 (0)651-8105-222
Fax: +49 (0)651-8105-444
E-Mail: robert-schuman-haus@tbtmbh.de

Veranstalter:

Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft e.V.

Tagungskosten:
Die Tagungskosten betragen bei Teilnahme mit Übernachtung (inkl. Eintrittsgelder, Pensionskosten und Vollverpflegung):
• im Einzelzimmer mit Du/WC: 158 EUR 

• im Doppelzimmer mit Du/WC: 147 EUR 

Hinzu kommt noch die Trierer Bettensteuer in Höhe von ca. 4 EUR. Eine zusätzliche Tagungsgebühr wird nicht erhoben. 
Es besteht in begrenztem Umfang die Möglichkeit der Voranreise ab Mittwoch oder Donnerstag (Fronleichnam) sowie der Verlängerung auf Montag. Sprechen Sie dies bitte telefonisch bei Ihrer Anmeldung ab. 

Mitglieder der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft können mittels eines formlosen Antrags an die Geschäftsstelle der Fromm-Gesellschaft bis zu 50 EUR Zuschuss erhalten. (Bitte rechtzeitig vor der Anmeldung beantragen.) 


Anmeldung:

Anmeldungen sind erbeten bis 1. Mai 2018 direkt an das Robert-Schuman-Haus:
Robert-Schuman-Haus

Auf der Jüngt 1
54293 Trier

Telefon: +49 (0)651-8105-222
Fax: +49 (0)651-8105-444
E-Mail: robert-schuman-haus@tbtmbh.de
Website: www.tagen-bistum-trier.de

Weitere Informationen:

www.fromm-gesellschaft.eu

Passende Lektüre im Psychosozial-Verlag:

Das Menschenbild bei MarxErich Fromm
Das Menschenbild bei Marx
Mit den wichtigsten Teilen der Frühschriften von Karl Marx
EUR 24,90

Kaum ein Denker wurde so missverstanden wie Karl Marx. Und kaum eine Idee wurde so missbraucht wie die des Sozialismus. In diesem Buch, das in der DDR auf dem Index stand, führt der Psychoanalytiker Erich Fromm ausführlich in das Denken des jungen, humanistischen Philosophen ein. Fromm zeigt, dass Marx einen Menschen im Blick hatte, der seine Erfüllung in der Befreiung von gesellschaftlichen Zwängen findet. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Was den Menschen antreibtErich Fromm
Was den Menschen antreibt
Psychoanalyse als Theorie und Praxis von Beziehung
EUR 29,90

Lange vor der Bindungsforschung und der Etablierung der intersubjektiven Psychoanalyse sah Fromm das Bezogensein des Menschen auf andere Menschen, auf die Wirklichkeit und auf sich selbst als das Kernproblem psychischer Strukturbildung an. Der hier vorgelegte Band versammelt die wichtigsten Beiträge Fromms zu seiner psychoanalytischen Theorie und Praxis. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Sigmund Freuds Psychoanalyse Erich Fromm
Sigmund Freuds Psychoanalyse
Größe und Grenzen
EUR 19,90

Diese wissenschaftstheoretisch brisante Auseinandersetzung Fromms mit Freud zeigt die Tragweite der psychoanalytischen Entdeckungen und würdigt gerade darin die Psychoanalyse. Zugleich ist es eine hervorragende Einführung in Fromms eigenes psychoanalytisches Denken. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Erich Fromm als TherapeutRainer Funk (Hg.)
Erich Fromm als Therapeut
Einblicke in seine psychoanalytische Praxis aus Sicht seiner Schüler
EUR 24,90

Der Band versammelt Beiträge und Erinnerungen von Fromms Schülerinnen und Schülern, die ihn als psychoanalytischen Lehrer, Therapeuten, Supervisor und Freund kennengelernt haben, ergänzt durch nachgelassene Vorträge, in denen Fromm von seiner besonderen therapeutischen Praxis sprach. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Markus Brunner, Robert Heim, Emilio Modena (Hg.)
psychosozial 129: Triebökonomie und Krise des Kapitalismus
(35. Jg., Nr. 129, 2012, Heft III)
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die Produktion von emotionaler Wirklichkeit und die Enteignung des Menschen (PDF-E-Book)Rainer Funk
Die Produktion von emotionaler Wirklichkeit und die Enteignung des Menschen (PDF-E-Book)
psychosozial 129 (2012), 57-70
EUR 5,99

Sofort-Download

Rainer Funk
Aggressionsstrukturen und Konfliktbewältigung. Sozialpsychologische Reflexionen im Anschluß an Erich Fromm (PDF-E-Book)
psychosozial 75 (1999), 127-141
EUR 5,99

Sofort-Download

 

Zurück