Nachrichtenarchiv

Zum 120. Geburtstag von Wilhelm Reich: Ein streitbares Werk von aktueller Brisanz

Am 24. März 2017 hat Wilhelm Reich seinen 120. Geburtstag. Andreas Peglau, dessen Buch »Unpolitische Wissenschaft? Wilhelm Reich und die Psychoanalyse im Nationalsozialismus« soeben im Psychosozial-Verlag in dritter und erweiterter Auflage erschienen ist, würdigt ihn mit einem kurzen biographischen Abriss.

Weiterlesen …

Tzvetan Todorov ist gestorben

Der bulgarisch-französische Gesellschaftsanalyst, Literatur- und Sprachtheoretiker Tzvetan Todorov verstarb wenige Tage vor seinem 78. Geburtstag. Jürgen Straub würdigt Todorov in einem Nachwort zur Neuauflage von »Abenteuer des Zusammenlebens«, das wir anlässlich seines Todes hier veröffentlichen ...

Weiterlesen …

PsychoanalytikerInnen verteidigen ihre Profession

Im November 2016 ist in der »ZEIT« ein Artikel mit dem Titel »Wenn die Seele Hilfe braucht« erschienen, in dem ein Überblick über die verschiedenen Formen der Psychotherapie gegeben werden sollte. In einer Vielzahl von Leserbriefen wurde dieser Artikel für seine einseitige Darstellung zugunsten der Verhaltenstherapie und eine Entwertung der Psychoanalyse kritisiert. Diejenigen Leserbriefe, die nicht in der »ZEIT« oder nur schwer auffindbar in deren Blog erschienen sind, hat nun der Ausschuss »Öffentlichkeit und interdisziplinärer Dialog« der DPV veröffentlicht ...

Weiterlesen …

Paul Ornstein verstorben

Am 21. Januar 2017 verstarb der Psychoanalytiker Paul H. Ornstein im Alter von 92 Jahren in Brookline, Massachusetts. Er zählte wie seine Frau Anna zu den großen Persönlichkeiten der Selbstpsychologie nach Heinz Kohut in den Nachkriegs-USA. In einem Interview mit der New York Times sprach Anna Ornstein Ende Januar über das Leben ihres Mannes ...

Weiterlesen …

Männerbilder und ihre Folgen

Den Auswirkungen von Geschlechterrollen auf Männer haben sich Sebastian Fellner und Katharina Mittelstaedt in einem Artikel für »Der Standard« gewidmet und streifen dabei Themen wie Beruf, Politik und Gesundheit ...

Weiterlesen …

Psychoanalyse und Filmtheorie im Dialog: Akira Kurosawa

Vom 20. bis 22. Januar fand das 15. Mannheimer Filmseminar »Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie« im »Cinema Quadrat« statt ...

Weiterlesen …

Fotoausstellung »The Ethno-Psychoanalytic Approach«

Noch bis zum 15. Januar ist im Freud Museum in London die interaktive Fotoausstellung »The Ethno-Psychoanalytic Approach: Exploring Social Life In Botswana, Lesotho and Malawi« der Sozialanthropologin und Fotografin Maria Saur zu sehen ...

Weiterlesen …

Psychoanalyse und Filmtheorie im Dialog: Akira Kurosawa

Vom 20. bis 22. Januar findet das 15. Mannheimer Filmseminar »Im Dialog: Psychoanalyse und Filmtheorie« im »Cinema Quadrat« statt ...

Weiterlesen …

Tagung »Die Geburt«

Zum Thema »Die Geburt« veranstalten die Zeitschrift für Psychoanalyse RISS, das Lacan Seminar Zürich und die Fadenspule vom 20. bis zum 22. Januar 2017 in Zürich eine Tagung ...

Weiterlesen …

Carlo Strenger über den Einfluss der Globalisierung auf unsere Psyche

Das Individuum ist heute mit der gesellschaftlichen Leitidee konfrontiert, alles sei möglich und jedes Ziel erreichbar. Den Konsequenzen dieser Entwicklung hat sich Carlo Strenger in seinem Buch »Die Angst vor der Bedeutungslosigkeit« gewidmet. In einem Interview mit Ulrich Wirth für das »Psychotherapeutenjournal« spricht er über den Einfluss von Globalisierung, Internet und Infotainment auf die Psyche ...

Weiterlesen …