Nachrichtenarchiv

Geburtstag von Anna Freud

Am 3. Dezember 1895 wird Anna Freud in Wien als sechstes und jüngstes Kind von Martha und Sigmund Freud geboren. Sie buhlt mit ihren älteren Geschwistern um Aufmerksamkeit, vor allem um die des Vaters, denn die jüngste Tochter will seine geistige Gefährtin werden und arbeitet sich in die Psychoanalyse ein …

Weiterlesen …

Martin Altmeyer in der taz über das beunruhigende Tempo der Zeit

»In der Regel beschreiben psychoanalytisch inspirierte Zeitdiagnosen Szenarien des kulturellen Niedergangs, der sozialen Pathologie oder des psychischen Verfalls: eine Kultur des Narzissmus, die das selbstbezogene Individuen im Strudel von Egomanie und sozialer Verantwortungslosigkeit am Ende vereinsamen lässt …

Weiterlesen …

Psychosozial-Verlag jetzt auch bei Facebook

Informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen und Vorträge sowie Gewinnspiele und Neuigkeiten aus den Themengebieten Psychologie und Psychoanalyse …

Weiterlesen …

»Psychoanalyse und Film« in Gießen

Am 8. November beginnt die aktuelle psychoanalytische Filmreihe unter dem Motto »Sexualität im Film« …

Weiterlesen …

Edward Erdos: »Die Milgram-Falle«

Edward Erdos wertet das bekannte Milgram-Experiment und das Folgeexperiment von Jerry Burger (2009) neu aus und kommt zu Ergebnissen, die viele beunruhigen werden. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit …

Weiterlesen …

Szenische Lesung gibt Einblick in Freuds Analysesitzungen

»Sie streifen so nah am Geheimnis« gibt Einblick in eine Beziehungskrise einer jungen Analysandin und ihrer psychoanalytische Behandlung bei Freud …

Weiterlesen …

Buchpräsentation »In Anerkennung der Differenz«

Am 1. Oktober 2010 begeht das Wiener Institut für Feministische Beratung und Psychotherapie »Frauen beraten Frauen« das 30-jährige Jubiläum mit der Präsentation des soeben im Psychosozial-Verlag erschienenen Buches »In Anerkennung der Differenz« …

Weiterlesen …

»Knastmauke« – Ein Buch über DDR-Häftlinge wird vorgestellt

Sybille Plogstedt befasst sich in ihrem Buch mit dem Schicksal und den Traumatisierungen der 200.000 politischen Häftlinge des DDR-Regimes. Am 23. September wird das Buch in Berlin vorgestellt …

Weiterlesen …

Ernst Federn zum 96. Geburtstag

Ernst Federn war ein Pionier der psychologischen Analyse des Lebens in Konzentrationslagern, der psychoanalytischen Pädagogik sowie der psychoanalytisch orientierten Sozialarbeit in Gefängnissen. Am 26.8.2010 wäre er 96 Jahre alt geworden …

Weiterlesen …

12. August 1942: Sabina Spielreins wahrscheinlicher Todestag

Sabina Spielrein – als Patientin die Geliebte C.G. Jungs, später selbst Psychoanalytikerin und Mitglied in Freuds »Mittwoch-Gesellschaft« – wurde mitsamt der restlichen jüdischen Bevölkerung des russischen Ortes Rostow beim Einmarsch der Nazis getötet. Der vermutete Todestag Spielreins und ihrer beider Töchter ist der 12. August 1942 …

Weiterlesen …