Nachrichtenarchiv

Coronakrise – war da was?

Warum fallen wir so schnell zurück in alte Verhaltensweisen?

Weiterlesen …

Horst Kächele gestorben

Unser Autor Horst Kächele ist am 28. Juni 2020 verstorben. Ein Nachruf von Heinrich Deserno.

Weiterlesen …

Aktuelle Neuerscheinung zum Thema Pandemien

In Steven Taylors »Die Pandemie als psychologische Herausforderung« werden die wichtigsten Erkenntnisse vergangener Pandemien zusammengetragen, um ein tieferes Verständnis sowohl von COVID-19 als auch von früheren Pandemien zu erlangen.

Weiterlesen …

»Warum wir auch jetzt keine Vegetarier werden«

Im aktuellen Spiegelartikel spricht unser Verleger Hans-Jürgen Wirth über den Tönnies-Skandal.

Weiterlesen …

Nachlass von Laura Perls an das Stadtarchiv Pforzheim übergeben

Zur langfristigen Erhaltung wurden die Notizbücher, Kurzgeschichten, Korrespondenz, Fotos und andere Dokumente im April dem Stadtarchiv übergeben.

Weiterlesen …

Rudolf Ekstein: Sexualpolitik des Faschismus

Im Mai 1937 veröffentlichte der angehende Wiener Psychoanalytiker Rudolf Ekstein (1912–2005), der sich aus Enttäuschung über das zögerlich-unentschlossene Verhalten der österreichischen Sozialdemokraten dem kommunistischen Jugendverband (KJV) angeschlossen hatte, unter dem Pseudonym »Wickerl« in den »illegalen« »Rundbriefen der Roten Falken« den an Wilhelm Reich orientierten Aufsatz Sexualpolitik des Faschismus

Weiterlesen …

Tag der Befreiung

Angesichts der 75-Jahrfeier des offiziellen Weltkriegsendes erscheint in diesem Monat ein multimediales Projekt der ARD zum Thema »Kinder des Krieges«. Unsere Autorin Barbara Stambolis hat dieses Projekt als Fachberaterin begleitet und dabei interessante Erkenntnisse aus der Langzeitstudie »European Values Study« (EVS) herausgearbeitet.

Weiterlesen …

Kollateralfragen in der Coronakrise

Unser Verleger Hans-Jürgen Wirth veröffentlicht Kolumnen zur aktuellen Situation um Covid-19 auf Spiegel Online. In seinen Beiträgen widmet er sich den diversen psychologischen Aspekten dieser Ausnahmesituation.

Weiterlesen …

Zum 75. Jahrestag der Befreiung von Buchenwald

Vor einem dreiviertel Jahrhundert wurden die Gefangenen im Konzentrationslager Buchenwald befreit. Unter ihnen auch der Psychoanalytiker Ernst Federn, der bereits 14 Monate später seine bekannte Studie »Versuch einer Psychologie des nationalsozialistischen Terrors« veröffentlichte.

Weiterlesen …

Stellungnahme zur Situation um Covid-19

In Anbetracht der aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus hat auch der Psychosozial-Verlag Maßnahmen ergriffen, um seine Mitarbeiter*innen zu schützen und zugleich den gewohnten Service aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen …