Rezension zu Familiendynamik bei spätadoptierten Kindern

PFAD

Rezension von Ines Kurek-Bender

Zwischen 1979 und 1985 wurden 44 Kinder und Jugendliche vom Frankfurter Jugendamt in Adoptivfamilien vermittelt. Obwohl diese Kinder meist traumatisierende Erfahrungen gemacht haben, werden die Adoptionen von den befragten Adoptierten und auch von ihren Adoptiveltern als positiv beurteilt. Die fünf vorgestellten Einzelfallstudien sind zugleich ein empfehlenswerter »Ratgeber« für Adoptiveltern.

zurück zum Titel