Rezension zu Abenteuer in anderen Welten

ekz-Informationsdienst

Rezension von Jürgen Maiworm

Online-Computerspiele wie »World of Warcraft« boomen zurzeit. Und auch die traditionellen Fantasy-Rollenspiele wie »AD&D« oder »Das Schwarze Auge« sowie Live-Rollenspiele haben weiterhin zahlreiche Anhänger. In dem vorliegenden Sachbuch befassen sich mehrere Autoren intensiv mit dem Phänomen der Rollenspiele und ihrer Funktion in der Gesellschaft. Das Buch beginnt mit einem Abriss der Geschichte und der verschiedenen Genres des Rollenspiels. Ausführlich erläutert werden die Inspirationsquellen (z.B. Tolkiens »Der Herr der Ringe«), die Motivation und die Sprache der Rollenspieler. Der letzte Abschnitt widmet sich der psychologischen Seite der Rollenspiele, ihrer kulturpolitischen Bedeutung und dem Verhältnis zur Religion. Die einzelnen Kapitel sind von unterschiedlicher Qualität und die zur tiefenpsychologischen Wirkung der Rollenspiele für den Laien schwer verständlich. Trotz der Schwächen eine in dieser Ausführlichkeit, besonders für Pädagogen, wichtige Übersicht zum Thema Fantasy-Rollenspiel. Empfohlen für Bibliotheken mit einem großem Bestand an Rollenspielabenteuern sowie Großstadtbibliotheken.

zurück zum Titel