Rezension zu Kunst der Veränderung

trivadis.com, Januar 2022

Rezension von Eliane Eisenring

Die Fähigkeit, sich gezielt zu verändern, ist für Unternehmen im Zeitalter von Globalisierung und digitalem Wettbewerb zunehmend eine Notwendigkeit. Doch wie findet man heraus, in welche Richtung eine Entwicklung sinnvoll ist, und wie stellt man sicher, dass sie ein Erfolg wird? Das Trias-Institut berät und unterstützt Klienten – vom Start-Up bis zur etablierten Organisation – seit 30 Jahren auf diesem Weg. Was für eine Rolle dabei Neugier, offene Kommunikation und das Bewusstsein der eigenen Unternehmenskultur spielen, erklären die von Gerhard Fatzer und Daniel C. Schmid zusammengestellten Texte in ihrem neuen Buch.

Eliane Eisenring führte ein ausführliches Interview mit Gerhard Fatzer – über die Rolle künstlicher Intelligenz, den Mythos der allmächtigen Führungsperson und warum 70 Prozent aller Fusionen scheitern:
www.trivadis.com

zurück zum Titel