Rezension zu Westberlin - ein sexuelles Porträt

Siegessäule, Oktober 2021

Rezension von Axel Schock

Im Band ›Westberlin – ein sexuelles Porträt‹ erzählen Zeitzeug*innen von ihren Erfahrungen in der Mauerstadt: über die lebendige queere Subkultur, die Emanzipationsbewegungen bis hin zu Umbrüchen wie der Aidskrise. SIEGESSÄULE-Autor Axel Schock hat mit dem Herausgeber Heinz-Jürgen Voß über die Entstehungsgeschichte des Buchs gesprochen.

Hier geht’s zum vollständigen Interview:
siegessaeule.de

zurück zum Titel