Rezension zu »Alles Wissen ist Stückwerk« (PDF-E-Book)

literaturkritik.de Nr. 9, September 2019

Rezension von Michael Fassel

Ausschnitt der Besprechung:

»In seinen Studien hebt Goldmann auf der Grundlage der Krankengeschichten und der Traumdeutung Freud vor allem als Literat und Literaturkenner sowie exzellent denkenden Topiker hervor, wobei der Psychoanalytiker dahinter keineswegs verblasst. Der Autor, der zu Freud und zur Traumforschung 2003 seine Habilitationsschrift vorgelegt hat, zeichnet sich durch ein ausgesprochen nuanciertes Gespür von intertextuellen Verweisen und Verknüpfungen aus. Vor diesem Hintergrund deckt er blinde Flecken auf, indem er beispielsweise das von der Forschung oftmals vernachlässigte erste Kapitel der ›Traumdeutung‹ in seine Untersuchungen einbezieht. Insbesondere der letzte Beitrag erweist sich als Einladung, Freuds ›Traumdeutung‹ zu lesen. Sofern man sie bereits studiert hat, lohnt sich im Lichte dieser Studie eine weitere Lektüre.«

Die vollständige Rezension finden Sie hier:

literaturkritik.de

zurück zum Titel