Rezension zu Wie gefährlich ist Donald Trump?

Zeitschrift für Sozialpädagogik 4/2018

Rezension von Christian Niemeyer

Pädagogische Neuerscheinungen, frisch ausgepackt und vom Schriftleiter kurz und knackig vorgestellt:

Eine der hier vorliegenden 27 Stellungnahmen verrechnet den aktuellen US-Präsidenten als jemanden, der ganz im gegenwärtigen Moment lebt, ohne Gedanken an die Konsequenzen seiner Handlungen oder an die Zukunft zu verschwenden (S. 49) – der also lebt wie ein Kind, das der Liebe und Zuwendung entbehrt. Ein Buch für Sozialpädagogen also – und ein Buch für Kinder, die hier neu das Staunen lernen können, etwa darüber, dass so einem der Knopf anvertraut wird, dessen Auslösung das Ende allen Lebens auf Erden bedeuten könnte.



zurück zum Titel