Rezension zu Die fremde Seele ist ein dunkler Wald (PDF-E-Book)

demenz. Das Magazin 38/2018

Das Buch basiert auf Gesprächen der Autoren mit Angehörigen von Menschen mit Demenz und Migrationshintergrund und mit Experten, die in Deutschland und in der Türkei geführt wurden. Die Zitate aus den Interviews sind sehr bildhaft und vermitteln ein konkretes Bild vom Erleben einer Demenz. Durch diese Gespräche gewährt das Buch einen seltenen Einblick in die Erfahrungen und den Umgang mit Demenz in Familien mit türkischem Migrationshintergrund. Deutlich werden die spezifischen Herausforderungen und die Lösungswege dieser Familien. Der Band regt zur Kultursensibilität an und gibt Anregungen, wie Kultursensibilität in der Praxis besser verankert und gestärkt werden kann.

zurück zum Titel