Rezension zu Gesamtausgabe in 23 Bänden (SFG)

RISS Nr. 87 1-2018

Rezension von Karl-Josef Pazzini

Im Band 8 sind Schriften von 1901 versammelt: »Über den Traum«, »Zur Psychopathologie des Alltagslebens«, in der ersten Fassung als Beitrag der »Monatsschrift für Psychiatrie und Neurologie«, und ein autobiographischer Artikel, der 1901 im »Biographischen Lexikon hervorragender Ärzte das neunzehnten Jahrhunderts« von Julius Pagel publiziert war. Hier erklärt er sich zum Schüler von Brücke und Charcot und erwähnt »Die Traumdeutung« als »unter der Presse«.



zurück zum Titel