Rezension zu Mathilde Freud

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 28. Juli 2003, Nr. 172

Rezension von Christof Windgätter

Lesen Sie hier einen Ausschnitt aus der Rezension zum Buch »Mathilde Freud«:

»Transkribiert von Michael Schröter und herausgegeben von Günter Gödde, liefern sie einen bedeutsamen Einblick in die Adoleszenz einer jungen Frau aus bildungsbürgerlich-akademischem Milieu, deren Entwicklung ebenso typisch ist für ihre Zeit, wie sie außerdem weiteren Aufschluß gibt über (Macht-)Verhältnisse in ihrer Familie«

zurück zum Titel