Rezension zu Wege der Trauer

lichtblick. selbsthilfe oö informiert, Ausgabe 2, Juni 2017

Die Verfasser zeigen anhand zahlreicher authentischer Fallgeschichten die Vielseitigkeit des Trauervorgangs. Sie beschränken ihre Überlegungen nicht auf das elementarste Ereignis, den Tod eines geliebten Menschen, sondern beziehen den Verlust des Heimatlandes, eines Lebenspartners durch Scheidung, Trennung von den Eltern oder von abstrakten Idealen mit ein. Volkan hat eine außergewöhnliche Therapie zur Bewältigung der Trauer entwickelt – eine Therapie zur Wiederbelebung des steckengebliebenen Trauerprozesses. Dass Trauer ein Thema ist, das viele Menschen berührt, zeigt alleine die Tatsache, dass es in Oberösterreich neun Selbsthilfegruppen gibt, die Trauer als Thema haben. Gerade für Betroffene, die sich eigeninitiativ mit Trauer auseinandersetzten, ist das vorliegende Buch eine wertvolle Hilfe.

zurück zum Titel