Rezension zu Zeugenbetreuung von Holocaust-Überlebenden und Widerstandskämpfern bei NS-Prozessen (1964-1985)

H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften

Rezension von Linde Apel

Lesen Sie hier Auszüge der Besprechung von Linde Apel:

»Bei dem Buch handelt es sich um die Veröffentlichung einer erziehungswissenschaftlichen Dissertation, die an der Universität Kassel abgeschlossen wurde. Die Autorin Merle Funkenberg hat sich darin einem hochinteressanten, bisher wenig beachteten Thema der Zeitgeschichte angenommen: der Betreuung von Opferzeugen in NS-Prozessen.«

»Es ist zu hoffen, dass die Interviews in Zukunft anderen Forscherinnen und Forschern für eine Zweitauswertung zur Verfügung stehen. Denn eine Analyse solcher mündlichen Quellen kann lohnend sein, wenn man sich für eine biographisch orientierte Erfahrungsgeschichte von Akteuren der Erinnerungskultur interessiert.«

Die gesamte Rezension finden Sie hier:
www.hsozkult.de

zurück zum Titel