Rezension zu Strukturelle Gewalt in der psychoanalytischen Ausbildung (PDF-E-Book)

Psyche, Heft 12, Dezember 2011

Rezension von Vera Kattermann

Zitate aus Psyche 12/11

»Die Autorinnen, zur Zeit der Erhebung dieser Studie selbst Ausbildungskandidatinnen, haben ihre sehr übersichtliche und logisch aufgebaute Arbeit in einen theoretischen und einen empirischen Teil gegliedert. Die Stärke des ersten, theoretischen Teils liegt in der gut verständlichen und umfassenden Zusammenschau des aktuellen Stands der wissenschaftlichen Diskussion, in der die verschiedenen Kritikpunkte und Perspektiven zu den Schwächen des analytischen Ausbildungssystems eingehend vorgestellt und diskutiert werden.«

»Die Autorinnen der Studie formulieren keine neuen, bahnbrechenden Ideen für Veränderungsansätze – diese sind, solange die jahrzehntealten noch nicht umgesetzt sind, auch nicht nötig. Sie können sich aber das Verdienst zuschreiben, eine äußerst umfassende und ausführliche Zusammenschau der Diskussion geleistet zu haben.«

»Der empirische Teil geht ergänzend der Frage nach, wie Kandidat/innen die analytische Ausbildung tatsächlich erleben: spiegelt die im theoretischen Teil vorgestellte ›Diagnose der Missverhältnisse‹ eigentlich das konkrete Empfinden der Ausbildungsteilnehmer/innen?.«

»Kandidat/innen berichteten von arrogant-überheblichen, pathologisierenden und ablehnenden Reaktionen der Ausbilder, von mangelnder Kollegialität in der Begegnung und von undurchschaubaren
Zulassungskriterien.«

»Dies ist denn auch mein einziger Kritikpunkt an diesem Buch: Es vernachlässigt den Versuch, mögliche unbewusste Hintergründe der Ausbildungsdilemmata genauer zu untersuchen und aufzuschlüsseln.«

»Es ist wichtig, dass die heiklen Punkte wieder und wieder benannt und diskutiert und Veränderungen versucht werden. Dazu trägt dieses Buch bei, es ist als Lektüre an psychoanalytischen Ausbildungsinstituten unbedingt zu empfehlen.«

Die gesamte Rezension findet sich im digitalen Klett-Cotta-Archiv der Psyche:
www.volltext.psyche.de

zurück zum Titel