Rezension zu Film und Psychoanalyse

Psychotherapeut (6/2010)

Rezension von Bernhard Strauß

»Die Bücher zum Thema lassen sich verschiedenen Kategorien zuordnen: Zum einen gibt es viele Bücher mit klassischen psychoanalytischen Filminterpretationen, wie z. B. die von Wollnik (2008) oder Wohlrab (2006) herausgegebenen Bücher einer Reihe des Psychosozial Verlags, der auf dem Gebiet besonders aktiv ist.«

»Am ehesten der Kategorie psychoanalytischer Filminterpretationen zuzuordnen, ist das von Parfen Laszig und Gerhard Schneider herausgegebene Buch ›Film und Psychoanalyse – Kinofilme als kulturelle Symptome‹. Die Herausgeber versuchen mit diesem Buch insbesondere eine kulturtheoretische Perspektive innerhalb der Filmpsychoanalyse einzunehmen.«

zurück zum Titel