Rezension zu Die Reanimation der Psychosomatik

www.literatur-report.de

Rezension von Ludwig Helwig

Wir leben in einer von Vereinsamung, Arbeitsplatzverlust, Gewalt und der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich bedrohten Zivilisation. Wie müssten unsere Lebensbedingungen verändert werden, um Gesundheit zu erhalten oder wiederzuerlangen?

Die Psychosomatik hätte das Potenzial, Antworten auf diese Frage zu geben; doch viele ihrer Vertreter haben sich dazu verführen lassen, die Schatten der Schulmedizin zu ignorieren. Einsichten, die wirtschaftlichen Entscheidungs-trägern missfallen, werden nicht mehr nachdrücklich vertreten. Dabei bietet gerade die Bestätigung der alten psycho- und familiendynamischen Erkenntnisse zu Gesundheit und Krankheit durch Hirnphysiologie und Genetik die Chance zu einer Reanimation der lange vernachlässigten Disziplin.

Es ist daher an der Zeit, die Erkrankung der Psychosomatik zu analysieren, eine Strategie zur Erneuerung des psychosomatischen Denkens zu entwickeln und neue Leitlinien für die Behandlung kranker Menschen zu entwerfen.

www.literatur-report.de

zurück zum Titel