Rezension zu Liebesaffären

emotion Januar 2010

Der Autor: Wolfgang Hantel-Quitmann ist Psychologieprofessor.

Worum geht es? Um Paarbeziehungen.
Der Autor nimmt sie aus drei Perspektiven unter die Lupe: der psychologischen (anhand von Beispielen aus seiner Praxis als Paartherapeut), der literarischen (Literatur ist Psychologie in Prosa) und der historischen, wo er die Liebesaffären realer, aber verstorbener Berühmtheiten beschreibt und erklärt (etwa Johann Wolfgang von Goethe und Christiane Vulpius). Er erzählt auf geistreiche Weise davon, was Verführer und große Liebende antrieb und wohin manch gefährliche Liebschaft führte.

Für wen? Alle, die verstehen wollen, was Liebende antreibt.

zurück zum Titel