Wilfried Datler, Kornelia Steinhardt, Johannes Gstach, Bernd Ahrbeck (Hg.)

Der pädagogische Fall und das Unbewusste

Psychoanalytische Pädagogik in kasuistischen Berichten / Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 17

Cover Der pädagogische Fall und das Unbewusste

Reinlesen mit libreka!

EUR 24,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: Psychoanalytische Pädagogik

Verlag: Psychosozial-Verlag

230 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Juli 2009

ISBN-13: 978-3-8980-6853-6, Bestell-Nr.: 853

Im Jahrbuch 17 wird die Frage nach der Besonderheit von Psychoanalytischer Pädagogik aufgegriffen: Wurde dieses Thema in den ersten Bänden des Jahrbuchs als Grundsatzdiskussion geführt, so wird nun dargestellt, in welcher Weise die Charakteristika von Psychoanalytischer Pädagogik in der Praxis und deren Reflexion zum Tragen kommen. Anhand zahlreicher Fallberichte wird deren spezifisch »psychoanalytisch-pädagogischer« Charakter herausgearbeitet.

Mit Beiträgen von Bernd Ahrbeck, Judit Barth-Richtarz, Günther Bittner, Wilfried Datler, Helmut Figdor, Urte Finger-Trescher, Antonia Funder, Johannes Gstach, Nina Hover-Reisner, Roland Kaufhold, Bernd Niedergesäß, Helga Schaukal-Kappus, Sabrina Schrammel, Kornelia Steinhardt, Bernd Traxl und Michael Wininger

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]


Inhalt

Editorial

Themenschwerpunkt:
Der pädagogischen Fall und das Unbewusste. Psychoanalytische Pädagogik in kasuistischen Berichten

Wilfried Datler, Johannes Gstach, Kornelia Steinhardt, Bernd Ahrbeck
Was ist unter Psychoanalytischer Pädagogik zu verstehen? Zur Einleitung in den Themenschwerpunkt

Bernd Niedergesäß
Die Regulationsstörungen der Zwillinge Jelena und Stephan. Der Umgang mit Regulationsstörungen in einem psychoanalytisch-pädagogischen Setting einer Babygruppe

Judit Barth-Richtarz
Diagnostik im Kontext psychoanalytisch-pädagogischer Erziehungsberatung

Helmuth Figdor
Im Namen des Kindes. Zur Kritik herkömmlicher Sachverständigen-Praxis aus psychoanalytisch-pädagogischer Sicht

Bernd Traxl
Psychoanalytisch-pädagogische Anmerkungen zur Bedeutung affektiv-interaktioneller Prozesse in der heilpädagogischen Praxis. Aus der Arbeit mit dem zwölfjährigen Martin

Urte Finger-Trescher
Leitung einer (sozial-)pädagogischen Einrichtung. Das Prinzip der »offenen Tür«

GŸnther Bittner
Psychoanalyse an der Universität? - oder: Aschenputtel versus »dogmatische Form« (S. Freud)

Zur Geschichte und Entwicklung der Psychoanalytischen Pädagogik

Roland Kaufhold
Abschied von Ernst Federn, Pionier der Psychoanalytischen Pädagogik

Johannes Gstach
Rudolf Ekstein - Ein Leben zwischen den Welten. Zum Tod von Rudolf Ekstein

Helga Schaukal-Kappus
Eine Karte von Moritz Schlick an Rudolf Ekstein. Zur Eröffnung der Rudolf-Ekstein-Sammlung am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien

Sabrina Schrammel, Michael Wininger
Psychoanalytische Pädagogik in der deutschsprachigen Erziehungswissenschaft. Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Studie

Literaturumschau

Nina Hover-Reisner, Antonia Funder
Krippenbetreuung im Fokus der Psychoanalytischen Pädagogik. Psychoanalytisch-pädagogische Beiträge zum Thema »Außerfamiliäre Betreuung von Kleinkindern«

Rezensionen

Fitzgerald Crain: Fürsorglichkeit und Konfrontation. Psychoanalytisches Lehrbuch zur Arbeit mit sozial auffälligen Kindern und Jugendlichen (Udo Rauchfleisch)

Horst Kämpfer: Erziehung im ersten Lebensjahr. Eine Studie zur Intersubjektivität früher Beziehungen (Martin Viehhauser)

Gertraud Diem-Wille: Die frühen Lebensjahre. Psychoanalytische Entwicklungstheorie nach Freud, Klein und Bion (Ariane Garlichs)

Helmuth Figdor, Peter Röbke: Die Das Musizieren und die Gefühle. Instrumentalpädagogik und Psychoanalyse im Dialog (Johannes Gstach)

Jörg Maywald, Bernhard Schön: Krippen. Wie frühe Betreuung gelingt: Ein fundierter Rat zu einem umstrittenen Thema (Maria Fürstaller)

Thomas Mesdag, Ursula Pforr: Phänomen geistige Behinderung. Ein psychodynamischer Verstehensansatz (Michael Wininger)

Abstracts

Die Autorinnen und Autoren des Bandes

Die Mitglieder der Redaktion

Lieferbare Bände des Jahrbuchs für Psychoanalytische Pädagogik