supervision - Mensch Arbeit Organisation: Grenzverkehr. Zugänge und Ausschlüsse in Gruppen und Organisationen (Karl Schattenhofer)

36. Jahrgang, 2018, Heft 4

Cover supervision - Mensch Arbeit Organisation: Grenzverkehr. Zugänge und Ausschlüsse in Gruppen und Organisationen (Karl Schattenhofer)

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: supervision (ISSN: 1431-7168)

Verlag: Psychosozial-Verlag

ca. 64 Seiten, Broschur, 210 x 280 mm

Erschienen im Oktober 2018

Bestell-Nr.: 8222

Wer wird aufgenommen, wer gehört dazu, wer fällt raus oder wird ausgeschlossen? Gruppen und Organisationen entwickeln Unterscheidungsmerkmale und bestimmen, wer passt, wer nicht und wer nur ein bisschen. Was als »passend« gilt, entzieht sich zu guten Teilen der bewussten Steuerung. Das macht es schwer, die viel beschworene »Diversity« in der Arbeitswelt zu realisieren. Drinnen zählen »Stallgeruch« und »Chemie«, denn die Ähnlichkeit verspricht Harmonie und Zusammenhalt. Das »andere«, das Ungleiche wird gerne nach Außen transportiert oder auf die projiziert, von denen man sich abgrenzt. Der Umgang mit den »anderen« ist anstrengend. Das Schwerpunktheft Grenzverkehr. Zugänge und Anschlüsse in Gruppen und Organisationen beleuchtet das Thema aus praktischer wie theoretischer Perspektive und bietet Antworten auf die Frage nach angemessenem „Grenzverkehr“.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Editorial

Stefan Kühl
Das Management von Zugängen und Ausschlüssen
Wie Organisationen Konformität produzieren

Andrea Tippe
Das dynamische Rangpositionsmodell von Raoul Schindler
Wege und Irrwege zur Anwendung des Modells

Cornelia Edding
Die zweite Schließung
Prekäre Zugehörigkeit im Unternehmensvorstand und ihre Überwindung

Ulrich Frick, Susanne Holzbauer & Karl Schattenhofer
Fische und Höhlenbewohner
Ein Experiment zu Ingroup-Outgroup-Phänomenen auf den TOPS-Tagen 2018

Workshopberichte
Susanne Holzbauer
Wo kommt der denn her? Versteht die uns? Lohnt sich das?
Workshop auf den TOPS-Tagen mit Péter Snir (Budapest)

Veronika Rolle-Green
Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Wie viel Diversity verträgt ein Team?

Stefanie Potsch-Ringeisen
Am ausgestreckten Arm verhungert?
Projektleitung zwischen Zugang und Ausschluss

Viola Heidtmann & Irmengard Hegnauer-Schattenhofer
Wie sieht der denn aus? Wo kommt die denn her?
Unterschiede tabuisieren oder offenlegen?

Maria Spindler & Thomas Vogl
Misfit-Bewusstsein
Über die feinen Unterschiede bei Zugängen und Ausschlüssen

Alexander Kirchner
Wann reicht es?
Im Spannungsfeld zwischen Zugehörigkeit und Selbstschädigung am Beispiel des Spitzensports

Charlotte Basseng, Alexander Casper, Lars König, Lazlo Nigbur & Sara Shirzad
Bericht zu den Persönlichkeitseigenschaften von mobbinginvolvierten Personen

Freier Beitrag
Alexander Kirchner
Zumutungen in der Supervision
Zur Dialektik von Scham und Schuld bei Interventionen

Hinweise auf Materialien und Literatur

Ronny Jahn
Replik auf das Themenheft »Verkörperte Beratung – Embodiment und Supervision«
»Mein Körper gehört mir (…)«

Rezension
Wiebke Stelling
Andreas Hamburger & Wolfgang Mertens (Hrsg.)
Supervision – Konzepte und Anwendungen

Impressum