Monique Kaulertz, Anna-Lisa Holz, Pradeep Chakkarath (Hg.)

psychosozial 150: Flucht - Repräsentation, Reflexion, Widerstand

(40. Jg., Nr. 150, 2017, Heft IV)

Cover psychosozial 150: Flucht - Repräsentation, Reflexion, Widerstand

EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: psychosozial (ISSN: 0171-3434)

Verlag: Psychosozial-Verlag

150 Seiten, Broschur, 165 x 240 mm

Erschienen im Dezember 2017

Bestell-Nr.: 8194

Das Heft Flucht – Repräsentation, Reflexion, Widerstand ist das zweite von zwei psychosozial-Schwerpunktheften zum Thema »Fluchtmigration« und »Geflüchtete«, die in diesem Jahr in Folge erscheinen. Die darin versammelten Beiträge sind perspektivisch und methodologisch vorwiegend der qualitativen Sozialforschung verpflichtet. Einige der Beiträge nehmen dabei Bezug auf aktuelle Themen im Kontext der ungewöhnlichen Fluchtbewegungen der letzten Jahre, wie etwa die Analyse von Annett Schulze zur Repräsentation von Migration in der Medienberichterstattung oder die Darstellung von Miltiadis Oulios zum Thema »Abschiebung«. Andere beschäftigen sich in eingehender Selbstreflexion oder in Abgrenzung zu klassischen Repräsentationsweisen von Geflüchteten reflexiv mit dem Themenfeld »Flucht und ihre Folgen« – wie etwa die Beiträge von Lisa Doppler und Monique Kaulertz. Schließlich werden in den Beiträgen von Tobias Neef und Astrid Utler über jeweils unterschiedliche methodische Zugänge Perspektiven Geflüchteter in den Blick genommen. Alles in allem möchte das Heft einen Beitrag zu einer kritischen Migrationsforschung leisten, die ihre eigene Forschungspraxis und damit einhergehende Repräsentationsverhältnisse kritisch reflektiert.

Mit Beiträgen zum Themenschwerpunkt von Lisa Doppler, Monique Kaulertz, Tobias Neef-Methfessel, Militiadis Oulios, Annett Schulze und Astrid Utler sowie freien Beiträgen von Martin Klüners und Rebecca Thrun

Zur Homepage der Zeitschrift: www.psychosozial.psychosozial-verlag.de

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]


Inhalt

Schwerpunktthema: Flucht – Repräsentation, Reflexion, Widerstand

Reden über Flucht
Eine kurze Bestandsaufnahme zu Perspektiven, Defiziten und Möglichkeiten der Forschung
Editorial
Monique Kaulertz, Anna-Lisa Holz & Pradeep Chakkarath

»Moralische Grenzen austesten«
Die forcierte Abschiebepolitik der Bundesregierung produziert menschliches Leid
Miltiadis Oulios

Migration und Flucht im Blick
Widerständige journalistische Praxen im Umgang mit medialen Repräsentationen Migrierter und Geflüchteter
Annett Schulze

»There is nobody here – no German body«: Deutschlandbild(er) eines Geflüchteten
Astrid Utler

Soziale Praktiken der Menschenrechte
Erfahrungsräume im Asylregime
Tobias Neef-Methfessel

»Was ist hier geschehen?« – »Nichts Neues«
Übersetzung und Dekonstruktion als performative Praxis
Monique Kaulertz

»Angst? Weg damit!«
Ein Gespräch unter Aktivist*innen der Geflüchtetenbewegung über das individuelle und kollektive Überwinden von Angst
Lisa Doppler

Freie Beiträge

R.G. Collingwood und die Seelenwissenschaften
Martin Klüners

Jugendliche Identitäten im Veganismus – Zugänge zu einem erweiterten Selbstkonzept?
Rebecca Thrun

Psychoanalyse der Geschichte
Henry Rousso

Rezensionen