Simon Forstmeier, Johannes Kipp, Meinolf Peters, Astrid Riehl-Emde, Bertram von der Stein, Angelika Trilling, Henning Wormstall (Hg.)

Psychotherapie im Alter Nr. 34: Sucht, herausgegeben von Dirk K. Wolter

9. Jahrgang, Nr. 34, 2012, Heft 2

Cover Psychotherapie im Alter Nr. 34: Sucht, herausgegeben von Dirk K. Wolter

Jubilaeumsrabatt-PiA
EUR 19,90 EUR 14,93

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zeitschrift: Psychotherapie im Alter (ISSN: 1613-2637)

Verlag: Psychosozial-Verlag

144 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Mai 2012

ISBN-13: 978-3-8379-8059-2, Bestell-Nr.: 8059

Bis heute spielen sich Suchterkrankungen im Alter am Rande der gesellschaftlichen Wahrnehmung ab, sie gehören zu den Gesundheitsproblemen, denen die Medizin lange Zeit keine Aufmerksamkeit geschenkt hatte. In der deutschsprachigen Fachliteratur sind die ersten systematischen Veröffentlichungen in den späten 1980er Jahren zu verzeichnen. Früher ging man davon aus, dass Suchterkrankungen stets im frühen Erwachsenenalter beginnen und sich mit dem Alter auswachsen (»maturing out«-Hypothese), entweder weil die Patienten versterben oder die Überlebenden »vernünftig«, d.h. abstinent werden. Unvorstellbar war, dass Suchtprobleme erst im Alter ihren Anfang nehmen und zwar nicht nur in Einzelfällen, sondern häufig.

In dieser Ausgabe der Zeitschrift PiA möchten wir die Leser an dieser aktuellen Entwicklung teilhaben lassen. Am Anfang steht ein Überblick, in dem ein besonderes Gewicht auf kontroverse Themen, offene Fragen und künftige Entwicklungstrends gelegt wird. Zwei Beiträge beschäftigen sich mit der Situation alternder Drogenabhängiger. In drei praxisbezogenen Beiträgen geht es hauptsächlich um Alkohol. Ein weiterer Beitrag macht deutlich, warum auch das Rauchen und die Raucherentwöhnung ein Thema für die Altersmedizin und Gerontopsychiatrie darstellt. Zur Homepage der Zeitschrift: www.psychotherapie-im-alter.de

Diese Publikation enthält:

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Editorial

Dirk K. Wolter
Thema Sucht im Alter – von der Nische ins Rampenlicht

Übersicht

Dirk K. Wolter
Sucht im Alter
Zentrale Themen, Kontroversen und künftige Entwicklungen

Suchtformen im Alter

Irmgard Vogt
Drogenabhängige im mittleren und höheren Lebensalter
Ergebnisse einer qualitativen Studie

Dirk K. Wolter
Suchtgefahr und andere Risiken von (Opiat-)Analgetika – unterschätzt oder übertrieben?

Dirk K. Wolter
Rauchen und Raucherentwöhnung im Alter

Behandlung

Rüdiger Holzbach
Die Problematik des Benzodiazepin-Langzeitgebrauchs bei älteren Menschen

Beate Hahne und Maike Schmieta
Behandlung von Suchterkrankungen im höheren Lebensalter

Dieter Geyer
Entwöhnungsbehandlung bei älteren Alkoholabhängigen

Jürgen Fischer
Gerontopsychiatrisch-suchtmedizinische integrierte Versorgung (GSIV)
Ein Modellprojekt

Eine Institution stellt sich vor

Klaus Fuhrmann
Angebote für ältere KonsumentInnen illegaler Drogen über 40 Jahren
Aus- und Umbau der niedrigschwelligen Angebote von Condrobs e.V. München

Buchbesprechungen

Beate Hahne
Irmgard Vogt (Hg) (2011) Auch Süchtige altern – Probleme und Versorgung älterer Drogenabhängiger

Dirk K. Wolter
Anne Lützenkirchen et al. (2010) Sucht im Alter. Soziale Arbeit mit alkoholabhängigen Menschen ab 60 Jahren

Zum Titelbild

Brigitte Landherr
Verlust und Traurigkeit

Veranstaltungshinweise

Autorinnen und Autoren

Rezensionen

[ einblenden ]

DZI. Soziale Arbeit. Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete 6.2013

Rezension von Heidi Koschwitz

»Dieser 34. Band ist dem Problem Sucht gewidmet und beleuchtet in 13 Einzelbeiträgen die Abhängigkeit von Schmerzmitteln, Beruhigungsmitteln, Nikotin, Alkohol und illegalen Drogen, ergänzt durch Hinweise zu zielgruppenorientierten Formen der Intervention…« [mehr]

Sucht Aktuell 3/2012

Rezension von Ursula Broderius

»Der Sammelband enthält neun Beiträge zum Thema Sucht im Alter…« [mehr]