Ulrike Becker, Andrea Hermann, Milan Stanek (Hg.)

Chaos und Entwicklung

Theorie und Praxis psychoanalytisch orientierter sozialer Arbeit

Cover Chaos und Entwicklung

Reinlesen mit libreka!

EUR 29,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: edition psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

291 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im Februar 1999

ISBN-13: 978-3-9321-3378-7, Bestell-Nr.: 78

Namhafte Sozialarbeiter, Pädagogen, Psychiater, Psychoanalytiker, Ökonomen, Ethnologen und Philosophen berichten aus ihrer Arbeit mit Menschen in psychischen und sozialen Notlagen, aus denen diese ohne professionelle Hilfestellung nicht herauskommen.

Die Zusammenführung von Praxiserfahrung und Theoriebildung aus so verschiedenen Arbeitsfeldern schafft zunächst scheinbar jene chaotischen Verhältnisse, mit denen Erzieher, Therapeuten und Pfleger konfrontiert werden, wenn sie dem subjektiven Erleben der Kinder und Jugendlichen und ihrem eigenen – in ihrer jeweiligen institutionellen Anbindung – folgen.

Falldarstellungen werden im Hinblick auf nichtlineare Entwicklungsprozesse disziplinenübergreifend entlang der Chaostheorie interpretiert. Auf diese Weise wird es möglich, auch solche Prozesse zu interpretieren, die im Rahmen linearer Entwicklungstheorien nicht faßbar sind. Der interdisziplinäre Ansatz ermöglicht es den Autoren, auf gut lesbare Weise Entwicklungen durch das Chaos zur Ordnung und umgekehrt aufzuzeigen.