Johannes Kipp (Hg.)

Psychotherapie im Alter

Cover Psychotherapie im Alter

Reinlesen mit libreka!

EUR 29,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Buchreihe: edition Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

270 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm

Erschienen im März 2008

ISBN-13: 978-3-8980-6778-2, Bestell-Nr.: 778

Mit einem Geleitwort von Hartmut Radebold

Die Anwendung von Psychotherapie bei älteren Menschen steht immer noch in den Anfängen. Seit 2004 werden jedoch in der Zeitschrift »Psychotherapie im Alter« theoretische Positionen, praktische Therapieerfahrungen und Projektbeschreibungen dazu systematisch aufgegriffen. In diesem Band werden die Darstellungen der ersten beiden Jahrgänge wieder aufgegriffen, in denen die praktische therapeutische Arbeit fallzentriert beschrieben wird.
In den vier thematischen Kapiteln
- Psychotherapeutische Diagnostik
- Angst und posttraumatische Störungen
- Gruppenmethoden
- Veränderung von Beziehungen und psychische Störungen im Alter
wird das therapeutische Vorgehen aus unterschiedlichen methodischen und institutionellen Perspektiven beschrieben. So bekommt der Leser einen differenzierten Überblick über die therapeutischen Möglichkeiten und Schwierigkeiten.

Mit Beiträgen von B. Brosig, M. Burgmer, E. Buck, C. Herda, G. Heuft, E. Hinze, S. Hübner, J. Kemper, J. Kipp, C. Manaf, A. Maercker, J. Müller, D. Muthesius, B. Narr, T. Niedermeier, A. Neumann, M. Peters, H. Radebold, L. Reddemann, A. Riehl-Emde, G. Schlesinger-Kipp, U. Schmid-Furstoss, J.-P.Sonntag, U. Schreiter Gasser, J. Stahl, B. von der Stein, S. Wachs, U. Wichmann-Jentzen und J. Wojnar

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]



Inhalt

Geleitwort
Harmut Radebold

1. Einführung

2. Psychotherapeutische Diagnostik

Diagnostische Vorgehensweise – eine Problemskizze

Das Erstgespräch mit älteren Patienten in der psychoanalytischen Praxis
Eike Hinze

Die verhaltenstherapeutische Erstuntersuchung älterer Patienten in der psychotherapeutischen Praxis
Johannes Kemper

Das Aufnahmegespräch in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Esther Buck & Johannes Kipp

»Womit habe ich das verdient?« Pflegerische Aufnahme von älteren psychisch kranken Patienten
Sabine Wachs & Johannes Kipp

»Müssen Sie das wirklich alles wissen?« – Erstgespräch in der Gerontopsychosomatik
Meinolf Peters, Sigrid Hübner & Caroline Manaf

3. Angst und posttraumatische Störungen

Formen der Angst im Alter und ihre Entstehung

Die Vergangenheit ist unbewusst zeitlos – Psychoanalytische Fokaltherapie einer 80-Jährigen mit Angstzuständen und Panikattacken.
Hartmut Radebold

Verhaltenstherapeutische Angstbehandlung in der Tagesklinik
Jutta Stahl & Ursula Schreiter Gasser

Angstanfälle im Alter – ein Durchbruch alter Traumata
Johannes Kipp & Christoph Herda

Erzähltechniken bei der Therapie posttraumatischer Belastungsstörungen bei älteren Menschen: Life-Review und Testimony
Andreas Maercker & Julia Müller

Spätfolgen von Traumatisierungen – Möglichkeiten und Erfordernisse stationärer Therapie
Luise Reddemann

Behandlung einer Posttraumatischen Belastungsstörung bei einer 71-jährigen Patientin nach einem Verkehrsunfall
Markus Burgmer und Gereon Heuft

4. Gruppenmethoden

Gruppentherapieangebote für Ältere

Analytisch orientierte Gruppenpsychotherapie bei älteren Patienten multikultureller Herkunft
Bertram von der Stein

Problemadaptierte Gruppenpsychotherapie im teilstationären Setting
Ulrich Schmid-Furstoss

Professionell unterstützte Selbsthilfegruppe – Erfahrungen aus einem gemeindepsychiatrischen Projekt mit psychiatrieerfahrenen Älteren
Ulrich Wichmann-Jentzen

Erinnerung haben oder sein? Menschen mit Demenz – Menschen mit Musik
Dorothea Muthesius & Jan-Peter Sonntag

»Das ist doch alles nur noch Erinnerung!« – Beispiele aus der Kunsttherapie mit Pflegeheimbewohnern
Barbara Narr

»Meine Kindheit im Krieg und auf der Flucht« – Gesprächskreis mit 60- bis 70-Jährigen
Gertraud Schlesinger-Kipp

Gewohnheit, Ritual und Zwang im Leben Demenzkranker
Jan Wojnar

5. Veränderung von Beziehungen und psychische Störungen im Alter

Einführende Überlegungen

Sexualität, Begehren und die Sehnsucht nach Berührung im Alter
Burkhard Brosig

Eheliches Burn-out – wo sind Lust und Liebe geblieben?
Astrid Riehl-Emde

Zur Polarität von Ordnung und Vermüllung – Psychodynamik des Sammelzwangs im Alter
Johannes Kipp

Stationäre verhaltensmedizinische Behandlung von Zwängen bei älteren Patienten – ein Fallbeispiel
Thomas Niedermeier & Angelika Neumann

6. Autorenverzeichnis

7. Literaturverzeichnis

Rezensionen

[ einblenden ]

WLP News. Zeitschrift des Wiener Landesverbandes für Psychotherapie 3/2013

Rezension von Hermann Spielhofer

»Auch dieses Buch mit Beiträgen der ersten Jahrgänge bietet eine Fülle von Informationen sowohl auf der Ebene klinischer Theorien als auch anhand praktischer Anleitungen und FalIvignetten…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Prof. Dr. habil. Gisela Thiele

»Es ist nicht nur außerordentlich lehrreich, es ist auch inspirierend, dass der Herausgeber es ›wagt‹, sich der Thematik psychoanalytischer Ansätze in der Behandlung älterer Patienten zu widmen, gibt es doch sowohl von Älteren selbst als auch bei überweisenden Hausärzten massive Vorurteile gegen diese Hilfsangebote…« [mehr]

Sucht Aktuell 02/2008

»Alle epidemiologischen Untersuchungen belegen, dass bei den über 60-Jährigen eine hohe Rate an Störungen vorliegt, für deren Behandlung eine Psychotherapie relevant ist. Vor diesem Hintergrund möchte der Sammelband dazu beitragen, entsprechendes Wissen über die Besonderheiten des Alters und die psychischen Störungen im Alter sowie therapeutische Vorgehensweisen vermitteln…« [mehr]