Thorsten Benkel, Fehmi Akalin (Hg.)

Soziale Dimensionen der Sexualität (PDF-E-Book)

Cover Soziale Dimensionen der Sexualität (PDF-E-Book)

EUR 29,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Beiträge zur Sexualforschung

Verlag: Psychosozial-Verlag

393 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im März 2010

ISBN-13: 978-3-8379-6982-5, Bestell-Nr.: 6982

In der modernen Gesellschaft ist Sexualität in Recht, Wirtschaft und Religion ebenso ein Thema wie in Kunst, Erziehung und in den Massenmedien. Auch die Soziologie, die sich lange Zeit, von wenigen Ausnahmen abgesehen, durch eine auffällige Abstinenz gegenüber diesem Gegenstandsbereich ausgezeichnet hat, nimmt sich mittlerweile der vielfältigen Dimensionen der sexuellen Kommunikation an. Dies darf als Indikator für ein verändertes Verständnis sowohl der Soziologie als auch der Sexualität gewertet werden. Der vorliegende Band bündelt soziologische Analysen zu grundlegenden Fragen der Sexualität in der Gesellschaft und ihrem Wandel sowie zu einzelnen Phänomenen wie Liebe, Geschlechterdifferenz, Jugendsexualität, Pornografie, Prostitution und Voyeurismus.

Mit Beiträgen von Fehmi Akalin, Sophinette Becker, Thorsten Benkel, Hannelore Bublitz, Franz X. Eder, Svenja Flaßpöhler, Peter Fuchs, Sabine Grenz, Daniela Klimke, Rüdiger Lautmann, Karl Lenz, Sven Lewandowski, Gunter Runkel, Michael Schetsche, Renate-Berenike Schmidt und Volkmar Sigusch

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Inhalt

Vorwort
Soziale Dimensionen der Sexualität
Thorsten Benkel und Fehmi Akalin

Einleitung
Sexualität zwischen Kommunikation und Diskurs
Fehmi Akalin und Thorsten Benkel

I Gesellschaftstheoretische Perspektiven

Die soziale Dimension der Sexualität – und was die Lebenswissenschaft davon übrig lässt
Rüdiger Lautmann

Sex does (not) matter
Von der sozialstrukturellen Irrelevanz des Sexuellen und der Ausdifferenzierung autonomer Sexualitäten
Sven Lewandowski

Umrisse der Weltgesellschaft
Eine Skizze des globalen Sexualregimes
Daniela Klimke

Sexualität und Sozialität
Überlegungen zur Form moderner Sexualität
Peter Fuchs

II Soziosexueller Wandel

Die Soziologie und der Strukturwandel der Sexualität
Volkmar Sigusch

Liberalisierung und Kommerzialisierung der Sexualität in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Franz X. Eder

Sexuelle Verhältnisse im gesellschaftlichen Wandel
Diskurse und Realitäten
Sophinette Becker

Entwicklung und Zukunft der Sexualität und Liebe
Gunter Runkel

III Erscheinungsformen des Sexuellen

Sexuelle Interaktion von Paaren
Karl Lenz

Sexuelle Sozialisation
Theoretische Annäherung an ein unbequemes Thema
Renate-Berenike Schmidt

Im »Darkroom« des Geschlechts – die Sexualität
Hannelore Bublitz

Geld und die »Natürlichkeit« der Sexualität
Über die Bedeutungsvielfalt des Geldes in der Prostitution
Sabine Grenz

Das Internet, das sexuelle Geheimnis und das Ende der Pornografie
Michael Schetsche

Porn Identities
Über die performative Kraft des pornografischen Films
Svenja Flaßpöhler

Der intime Augenzeuge
Elemente einer Soziologie des Voyeurismus
Thorsten Benkel

Die Autorinnen und Autoren

Rezensionen

[ einblenden ]

Zeitschrift für Sexualforschung Dezember 2010

Rezension von Tobias Boll

»In der Gesamtschau ist der Band sowohl für Einsteiger in sexualsoziologische Fragestellungen als auch für länger Interessierte eine anregende Lektüre, die ihrem selbst gestellten Anspruch, anschlussfähige Fragen aufzuwerfen, nicht nur gerecht wird, sondern auch die Notwendigkeit hierzu verdeutlicht.…« [mehr]

www.socialnet.de

Rezension von Matthias Meitzler

»Alles in Allem liegt ein in jeder Hinsicht gelungener, durchaus lesenswerter und insbesondere im letzten Abschnitt unterhaltsamer Sammelband vor, der sich auf der Höhe des gegenwärtigen Forschungstandes befindet…« [mehr]

www.uni-online.de

Rezension von Susan Beudt

»Insgesamt bietet dieses Buch aus meiner Sicht vielfältigen und umfassenden Input zum Thema…« [mehr]

www.uni-online.de

Rezension von Anna Rösch

»Mir gefällt dieses Buch also ausgesprochen gut, denn ich finde es toll, wie Sexualität und ihre sozialen Dimensionen dargestellt und reflektiert werden, da dies einen Blick auf unsere Gesellschaft, aktuell und im Verlauf, ermöglicht…« [mehr]

www.uni-online.de

Rezension von Mario Paul

»Die sexuellen Dimensionen dieses Themas sind vielfältig und werden hier in einer gut verständlichen Weise aus soziologischer Sicht diskutiert, sodass ich das Buch jedem Interessierten weiterempfehlen kann…« [mehr]

www.uni-online.de

Rezension von Ann-Kathrin Ehret

»Aber insgesamt bietet das Buch einen breiten wissenschaftlich fundierten und informativen Überblick über die sozialen Aspekte der Sexualität…« [mehr]

www.uni-online.de

Rezension von Hans-Jürgen Dalüge

»Mit diesem Werk wird endlich auch in der Soziologie der Gegenstandsbereich der Sexualität angenommen und es wird erstmalig die ganze Bandbreite der sexuellen Varianten in der Soziologie veröffentlicht und zusammengefasst…« [mehr]