Johannes Hirsch

Narrationen der Fälschung (PDF-E-Book)

Von Kunstfälschung und Erzählkunst bei Wolfgang Beltracchi, Eric Hebborn und Elmyr de Hory

Cover Narrationen der Fälschung (PDF-E-Book)

EUR 22,99

Sofort-Download

Dies ist ein PDF-E-Book. Sie erhalten kein gedrucktes Buch, sondern einen Link, unter dem Sie den Titel als E-Book herunterladen können. Unsere E-Books sind mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen, jedoch frei von weiteren technischen Schutzmaßnahmen (»DRM«). Erfahren Sie hier mehr zu den Datei-Formaten und kompatibler Soft- und Hardware.

Buchreihe: Sachbuch Psychosozial

Verlag: Psychosozial-Verlag

194 Seiten, PDF-E-Book

Erschienen im Juni 2016

ISBN-13: 978-3-8379-6949-8, Bestell-Nr.: 6949

Dem Kunstfälscher geht es meist nicht bloß um den finanziellen Profit, sondern auch um den Reiz der Heimlichkeit und die Herausforderung der perfekten Illusion. Erst durch eine gute Erzählung überzeugt er den Rezipienten von der Glaubwürdigkeit seines Werkes. Solange Kunstfälschungen durch diesen Kontext authentisch erscheinen, können sie als millionenschwere Originale gefeiert werden. Entpuppt sich die Erzählung jedoch als Lüge, fällt der Wert in sich zusammen.

Hirsch fokussiert im vorliegenden Buch die Entstehung einer Fälschung im Hinblick auf die Interaktion zwischen dem Fälscher als Erzähler und seinem Publikum. Anhand der drei Fälscher Wolfgang Beltracchi, Eric Hebborn und Elmyr de Hory zeigt der Autor, inwiefern deren kreative Energie nicht nur auf das Schaffen einer handwerklich perfekten Nachahmung, sondern insbesondere auf eine überzeugende Narration zielt.

Inhaltsverzeichnis

[ einblenden ]

Danksagungen
Vorwort
Einleitung
Fälschung & Narration – Eine Einführung
Authentizität & Originalität
Erzählen
Die Lüge
Erzählspiele

Wolfgang Beltracchi
Beltracchi und seine Erzähler
›Max Ernst‹ – La Forêt I & II
Die Sammlung Jägers
Die Entdeckung

Eric Hebborn
Die Falschheitsbehauptung

Elmyr de Hory
Elmyrs Fälschungserzähler
F for Fake! – Orson Welles

Fazit
Literatur
Abbildungsnachweise
Sachregister

Rezensionen

[ einblenden ]

Zeitschrift für Individualpsychologie Heft 3/2018, 43. Jahrgang

Rezension von Gerd Lehmkuhl

»Das Buch von Johannes Hirsch regt dazu an, über Erzählkunst, Narrationen, Originalität sowie Authentizität und Fälschung nachzudenken…« [mehr]