Johannes Cremerius

Gibt es zwei psychoanalytische Techniken?

Psyche, 1979, 33(7), 577-599

Cover Gibt es zwei psychoanalytische Techniken?

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1979

Bestell-Nr.: 52347

Im Rahmen der Psychoanalyse koexistieren heute zwei Behandlungstechniken, die sich als klassische Einsichtstherapie oder paternistische Vernunfttechnik einerseits, als Therapie der korrektiven, emotionalen Erfahrung andererseits gegenüberstehen und sich auf Freud bzw. Ferenczi zurückdatieren lassen. Setzt die klassische Therapie die ödipalen Errungenschaften beim Patienten voraus und vollzieht sich die therapeutische Arbeit hier am Konflikt, so ist die mütterliche Holding -Therapie an präödipalen Entwicklungsstufen und am Defekt orientiert. Es wird die Meinung vertreten, dass technische Neuerungen aus veränderten Interpretationen resultieren, und die Frage gestellt, ob die eine ohne die andere Technik auskommen kann. (c) Psychosozial-Verlag 2009 alle Rechte vorbehalten