Paul L. Janssen

Psychoanalytisch orientierte Mal- und Musiktherapie im Rahmen stationärer Psychotherapie

Psyche, 1982, 36(6), 541-570

Cover Psychoanalytisch orientierte Mal- und Musiktherapie im Rahmen stationärer Psychotherapie

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1982

Bestell-Nr.: 52219

Vorgestellt werden die Möglichkeiten einer psychoanalytisch orientierten Mal- und Musiktherapie im Rahmen stationärer Psychotherapie. Es geht dabei um die Nutzung der Dimension präsentativer Symbolisierungen zur Vergegenständlichung von Selbst- und Objektimagines und von Affektlagen. Vor allem bei Patienten mit frühen Störungen kann mit Hilfe der bildnerisch-musikalischen Übergangsobjekte eine Stärkung kreativer Ichfunktionen erreicht werden. (c) Psychosozial-Verlag 2009 alle Rechte vorbehalten