Helmut Dahmer

Kapitulation vor der »Weltanschauung«

Psyche, 1983, 37(12), 1116-1135

Cover Kapitulation vor der »Weltanschauung«

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1983

Bestell-Nr.: 52159

Auf die Entwicklung und die Stellung der Psychoanalyse und der Psychoanalytiker im Dritten Reich wird eingegangen, wobei die Kapitulation einiger deutscher Psychoanalytiker vor dem Nationalsozialismus beschrieben und interpretiert wird. Ausgangspunkt ist eine 1933 erschienene Arbeit von C. Müller-Braunschweig, einem Vorstandsmitglied der damaligen deutschen psychoanalytischen Zweigvereinigung, in der die Gleichschaltung der psychoanalytischen Theorie der Neurosen mit der Weltanschauung des Nationalsozialismus vollzogen wurde. Diese kritische Phase der Geschichte eines Teils der psychoanalytischen Bewegung wird ausführlich beschrieben, woraus Folgerungen für das Selbstverständnis und das Handeln heutiger Psychoanalytiker gezogen werden. (c) Psychosozial-Verlag 2009 alle Rechte vorbehalten