Gottfried Fischer

Empirische Forschung zur Wirkung von Traumata bei Kindern und Jugendlichen

Psyche, 1986, 40(2), 145-161

Cover Empirische Forschung zur Wirkung von Traumata bei Kindern und Jugendlichen

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1986

Bestell-Nr.: 52013

Die These, der Mensch unterliege weder den sozialen Einflüssen seiner Umgebung noch leide er unter der dauerhaften Auswirkung von frühen Traumen ( elastic mind movement ), die in der Bundesrepublik Deutschland vor allem vom Verhaltensbiologen H. J. Hemminger vertreten wird, wird unter Hinweis auf empirische Forschungsergebnisse und auf die psychoanalytische Traumaforschung kritisiert. Dazu werden insbesondere Untersuchungen über die Auswirkungen von Deprivationsschäden, über die Spätfolgen früher Elternverluste, über Kinder seelisch kranker Eltern sowie über Kriminalität vorgestellt. (c) Psychosozial-Verlag 2009 alle Rechte vorbehalten