Renate Stingl

Der überraschte Patient

Psyche, 1987, 41(10), 929-935

Cover Der überraschte Patient

EUR 5,99

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Verlag: Klett Cotta/Psychosozial-Verlag

Erschienen im Januar 1987

Bestell-Nr.: 51983

Das systemische Konzept der Beziehungsanalyse nach T. Bauriedl wird kritisch diskutiert. Im Gegensatz zu diesem Ansatz werden weder alle psychischen Störungen als Folge gestörter Beziehungen, noch als durch Beziehungsanalyse therapierbar angesehen. Der herausgestellte Verzicht auf methodische Prinzipien führe nicht zur Offenheit, sondern zum mitagierenden Deuten. Patienten mit Ich-Defekten aber bedürften nicht der Deutung, sondern der Zuwendung. Durch das Festhalten am klassischen Triebmodell und seinem revolutionären Potential verliere die Beziehungsanalyse den Anschluss an Weiterentwicklungen der Psychoanalyse und werde zur Therapie-Ideologie. (c) Psyindex.de 2009 alle Rechte vorbehalten